Weltmacht IWF – Chronik eines Raubzugs

26.07.2016 - acTVism Munich

Dieser Artikel ist auch auf Englisch verfügbar.

Weltmacht IWF – Chronik eines Raubzugs
(Bild von IMF Staff Photo/Stephen Jaffe (public domain))

In diesem Video sprechen wir mit dem Journalisten und Autor Ernst Wolff. Wolffs neuestes Buch heißt „Weltmacht IWF: Chronik eines Raubzugs“, welches auch auf Arabisch sowie Englisch erschienen ist.

Diese Video-Serie zielt darauf ab, die Hintergründe des Internationalen Währungsfonds (IWF) zu beleuchten und seine Rolle darzustellen, die er seit seiner Gründung bis heute eingenommen hat.

  • Was motivierte Ernst Wolff, das Buch „Weltmacht IWF: Chronik eines Raubzugs“ zu schreiben?
  • In welchem Kontext wurde der Internationale Währungsfonds (IWF) gegründet?
  • Warum wurde der IWF gegründet? Welche Rolle spielte er in der Vergangenheit?
  • Welche Auswirkungen hat der IWF auf die kulturellen und sozialen Gefüge eines Landes?
  • Welche Begrifflichkeiten verwendet der IWF und spielt der Orwellianismus eine Rolle, um seine tatsächlichen Handlungen zu verdecken?

Diese und weitere Fragen werden im Video hier behandelt.

Kategorien: Interviews, Politik, Video, Wirtschaft
Tags: , , , , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.