Kunst für den Frieden und die interkulturelle Verständigung

14.12.2015 - Milena Rampoldi

Kunst für den Frieden und die interkulturelle Verständigung
Elisa Sassera

ProMosaik glaubt an die Kunst als Mittel zwecks Förderung und Verständigung unter Völkern, Religionen und Kulturen. Im folgenden Interview mit der italienischen Künstlerin Elisa Sassera, die in drei Kulturen lebt, möchten wir Ihnen zeigen, wie wichtig es ist, unseren Horizont jenseits unserer kleinen „Welt“ zu erweitern, um die Welt ästhetisch als EINE Welt für uns alle wahrzunehmen.

Für mich persönlich ist die Kunst ein Recht und gleichzeitig ein verpflichtender Ansatz für die Förderung von Harmonie, Frieden und Menschenrechte. Um mehr über die Arbeit der Künstlerin zu erfahren, können Sie die Webseite www.elisasassera.com oder die Facebookseite besuchen. In Kürze wird Elisa in Cihangir, Istanbul, ein Reggio Emilia orientiertes Kinderzentrum für Sprachen und Kunst eröffnen.

Milena Rampoldi: ProMosaik e.V. ist überzeugt, dass Kunst und künstlerischer Ausdruck wichtige Mittel sind, um den Dialog zwischen Kulturen und Religionen zu fördern. Wie sehen Sie das?

Elisa Sassera: Als Künstlerin bin ich felsenfest davon überzeugt, dass alle Formen der Kunst wertvolle und wichtige Werkzeuge sind, um die Realität, die Ideen und Emotionen zum Ausdruck zu bringen, um Menschen mit verschiedenen Backgrounds und aus verschiedenen Kulturen, Religionen, Glaubensrichtungen und Nationalitäten miteinander zu verbinden und mit ihnen zu kommunizieren.

Warum ist es so wichtig, die künstlerische und ästhetische Kompetenz von Kind auf zu entwickeln?

Die fehlende Zugänglichkeit zu den Künsten stellt für die meisten Kinder heute eine Herausforderung dar, wie es auch für mich als Kind war. Ich kenne aus eigener Erfahrung die Vorteile der Beschäftigung mit Kunst und Musik von Klein auf. Diese Beschäftigung erweiterte meinen Horizont und versetzte mich in die Lage, von einer größeren Welt zu träumen, indem ich meinen sicheren Hafen verließ.

Welche sind die Hauptziele, die Sie in Ihrem Kunstunterricht verfolgen?

Das wichtigste Ziel besteht darin, die Kinder für die Kunst und das Leben zu begeistern, indem ich auf meine Erfahrung als Künstlerin nach dem Kunstansatz von Reggio Emilia zwischen Italien, New York und nun Istanbul zurückgreife.

In meinem Kunstunterricht lernen die Kinder italienische Kultur, Sprache, Kunsttechniken und zudem auch die englische Sprache.

Durch die großartige Chance, künstlerische Erfahrungen zu machen, habe ich eine unglaubliche persönliche Entwicklung durchlaufen. Daher ist es für mich wichtig, die Kinder (inklusive meiner zwei dreisprachigen Söhne) so viel wie möglich mit kreativen Tätigkeiten zu beschäftigen.

Was bedeuten Kunst und künstlerischer Ausdruck für Sie persönlich?

Der künstlerische Ausdruck ist für mich der Schlüssel zur Betrachtung und Wahrnehmung der Wirklichkeit, des Lebens und der Welt auf eine positive, bessere und kreative Art und Weise!

Wie können wir uns für eine friedliche, multikulturelle Gesellschaft einsetzen, indem wir Kunst und künstlerischen Ausdruck fördern?

Die Schüler dazu zu erziehen, die Vorzüge der bildenden Künste, der Kunstgeschichte und aller Formen künstlerischen Ausdrucks neben dem Lesen, Schreiben und der Mathematik wahrzunehmen, erzieht sie dazu, kreative und neugierige Denker zu sein und unterstützt sie dabei, die Welt anders zu erleben.

Wie wichtig ist es, die Kunstgeschichte in verschiedenen Kulturen und historischen Epochen zu lernen, um die ästhetische Wahrnehmung zu fördern?

Meine Hoffnung ist, dass mehr Organisationen und Institutionen den Wert verstehen werden, in Programme im Bereich der Künste und darstellenden Künste zu investieren.

Als Eltern müssen wir alle verfügbaren Angebote nutzen. Lassen Sie uns das Potential der Künste nutzen, um das Leben unserer Kinder zu bereichern und positiv zu verändern.

Kategorien: Frieden und Abrüstung, Gewaltfreiheit, International, Interviews, Kultur und Medien
Tags: , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.