Reisegefährten – wenn das Leben zu Ende geht

27.07.2015 - Pressenza Berlin

Reisegefährten – wenn das Leben zu Ende geht
Spanischer Dokumentarfilm als Unterstützung für die, welche Sterbende begleiten

Eine Filmempfehlung der besonderen Art ist der spanische Dokumentarfilm „Compañeros de viaje“: Reisegefährten. Dieser Film erzählt auf behutsame und einfühlsame Weise von der schwierigen und intensiven Arbeit, die es bedeutet, Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt zu begleiten. Zu Wort kommen Palliativ-Pfleger, Familienangehörige, Ärzte und Psychologen, und auch Menschen, die sich mit dem eigenen Tod konfrontiert sehen.

Dieser aussergewöhnliche Film des spanischen Dokumentarfilmers Alvaro Orus und der Psychologin Elsa Sierra wurde im spanischsprachigen Raum nicht nur auf vielen Festivals gezeigt und ausgezeichnet, sondern vor allem im Bereich der Palliativ-Pflege als wichtigen Beitrag dankbar aufgenommen. Da er im Internet frei anzusehen ist, nun auch mit deutschen Untertiteln, sei er all jenen ans Herz gelegt, die sich mit dem eigenen Sterben oder dem Begleiten von Angehörigen in der letzten Lebensetappe auseinandersetzen möchten.

Deutsche Untertitel von Luz Jahnen

Kategorien: Gesundheit, Humanismus und Spiritualität, Kultur und Medien

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Kampagne Stopp Air Base Ramstein

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.