Geben wir dem Frieden eine Chance! Lassen wir keinen Krieg in Europa zu!

15.05.2015 - Mundo sin Guerras y sin Violencia

Geben wir dem Frieden eine Chance! Lassen wir keinen Krieg in Europa zu!

Eine Kapagne für ein Referendum über das Verbot eines militärischen Einsatzes tschechischer Männer und Frauen außerhalb des Territoriums der Tschechischen Republik.

Freunde! Unterstützt bitte diese Aktivität, teilt sie, unterschreibt sie, macht einfach mit! Lasst die anderen nicht über unsere Zukunft und über die Zukunft unserer Kinder entscheiden!

Lassen wir den Krieg in Europa nicht zu! Geben wir dem Frieden eine Chance!

Unterschreibt bitte hier: http://www.svetbezvalek.cz/cs/nedovolme-valku-v-evrope-dejme-sanci-miru

Die aktuelle Situation in der Welt, die nach einem globalen Konflikt riecht, hat uns zu folgender Erklärung bewogen: Die ukrainische Krise betrifft unmittelbar alle Bürger in der Tschechischen Republik und in ganz Europa und bedarf nach unserer Meinung unserer größten Aufmerksamkeit. Alles deutet darauf hin, dass der Konflikt sich verschärfen wird, und dass die von unserer Regierung getroffenen Entscheidungen – in Form von Freigabe unseres Territoriums für die Zwecke der militärischen Manöver der amerikanischen Armee und der Novelle des Gesetzes über die Wehrpflicht – uns in diesen Krieg hineinziehen.

Nach einigen Meinungen ist die aggressive Politik der russischen Regierung gegenüber der Ukraine schuld. Nach anderen Meinungen geht es im Gegenteil um Bestrebungen bestimmter, die Administration der Vereinigten Staaten beeinflussende mächtige Gruppen, die eigene tiefe ökonomische und politische Krise zu überwinden, wobei sie keinen anderen Ausweg finden, als alle ihre Konkurrenten zu benachteiligen, und zwar auch durch den Krieg.

Wir sind überzeugt, dass es in jedem Fall unbedingt notwendig ist, alle diplomatischen Möglichkeiten zu nutzen, um einen Krieg zwischen den nuklearen Großmächten zu verhindern. Deshalb lehnen wir ab, dass sich unsere Regierung auf eine der beiden Konfliktseiten stellt, in den Krieg investiert und die Kriegsvorbereitungen unterstützt! In den meisten europäischen Ländern wächst die Opposition gegen die bisherigen Schritte der Politiker, und auch in der gegenwärtigen politische Spitze Westeuropas beginnen Stimmen hörbar zu werden, die die Unterstützung des Krieges in der Ukraine in Frage stellen.

Wir schlagen vor: Die Tschechische Republik muss den Krieg ablehnen. Als freier und unabhängiger Staat muss sie aktiv an der Entspannung der internationalen Beziehungen arbeiten und in enger Zusammenarbeit mit den europäischen Repräsentanten an den diplomatischen Friedensinitiativen zu arbeiten.

Wir fordern ein Referendum über das Verbot des Einsatzes tschechischer Männer und Frauen außerhalb des Territoriums der Tschechischen Republik mit Ausnahme der vom Sicherheitsrat der UNO und dem Generalsekretär der UNO gebilligten Fällen, wo es um Schutz von Menschenleben geht. Wir fordern ein Referendum über das Verbot, jede militärische Intervention zu unterstützen, die nicht der Charta der Vereinten Nationen entspricht und keine Zustimmung des Sicherheitsrates der UNO hat.

Der Aufbau des Friedens fängt bei jedem von uns an. Er beginnt in unseren Einstellungen und Entscheidungen, die die anderen Menschen in unserer Umgebung und unsere Zukunft beeinflussen. Deshalb fordern wir zur Unterstützung dieser Kampagne und zu deren Verbreitung auf.

Mai 2015
Welt Ohne Kriege Und Gewalt e.V.

Web: Svetbezvalek.cz

Kategorien: Europa, Frieden und Abrüstung, Humanismus und Spiritualität, Pressemitteilungen

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.