Gewaltfreiheit

02.07.2018

Mehr Rechte für Kinder und Jugendliche in Einrichtungen

Mehr Rechte für Kinder und Jugendliche in Einrichtungen

Ab 1. Juli 2018 gilt das Heimaufenthaltsgesetz auch für Minderjährige mit psychischen Erkrankungen und intellektuellen Beeinträchtigungen in Pflege- und Betreuungseinrichtungen. Die Novellierung bedeutet verbesserten Schutz vor unzulässigen und nicht altersgemäßen Freiheitsbeschränkungen. Von Hannah Wahl Im Februar löste die Befürchtung, die ÖVP-FPÖ Regierung könnte das Erwachsenenschutzgesetz kippen, eine Welle… »

01.07.2018

Die Wahl von AMLO – Eine Chance für Mexiko und Lateinamerika

Die Wahl von AMLO – Eine Chance für Mexiko und Lateinamerika

Mexiko ist neben Brasilien einer der „großen Brüder“ Lateinamerikas und der Karibik. Nicht nur aufgrund seines demographischen Gewichts – seine 128 Millionen Einwohner machen ein Fünftel der Gesamtbevölkerung der Region aus – oder aufgrund seiner wirtschaftlichen Größe, sein BIP entspricht etwa 20% des regionalen Gesamtwertes. Mexiko hat in der lateinamerikanischen… »

24.06.2018

Stop Live Transport: der Druck wächst weltweit

Stop Live Transport: der Druck wächst weltweit

Am vergangenen 14. Juni demonstrierten tausende von Menschen auf der ganzen Welt unter dem Motto „Stop Live Transport“ gegen Lebendtiertransporte. Von Dublin bis Madrid, von den USA bis Südkorea und Australien zeigten die Menschen in 35 Ländern und über 150 Events Empathie mit den… »

06.06.2018

Friedenskundgebung am 9. Juni: „Die Waffen nieder! Ja zur Neutralität!“

Friedenskundgebung am 9. Juni: „Die Waffen nieder! Ja zur Neutralität!“

von Solidarwerkstatt, Linz Sieben Friedensorganisationen veranstalten am Samstag, 9. Juni 2018 in Linz eine Friedenskundgebung anlässlich des 175. Geburtstags der großen österreichischen Friedensaktivistin Bertha von Suttner. Ihre Losung „Die Waffen nieder!“ ist heute angesichts der massiven internationalen Aufrüstung aktueller denn je. Auch in Österreich: Denn die österreichische Regierung hat sich… »

01.06.2018

Italien: Was passiert mit der Regierung?

Italien: Was passiert mit der Regierung?

Seit Sonntag Abend frage ich mich, wie viel wohl die Menschen außerhalb Italiens von der letzten Episode dessen verstanden haben, was manchmal mehr einer Telenovela zu gleichen scheint, als einer politischen Debatte. Als Koordinator der italienischen Redaktion von Pressenza meine ich, die Kompetenz zu besitzen, um dem Rest der Welt… »

26.05.2018

Hoffnungs- und Bedeutungsvoll – Das Europäische Humanistische Forum, Madrid 2018

Hoffnungs- und Bedeutungsvoll – Das Europäische Humanistische Forum, Madrid 2018

Der Richter Baltasar Garzón, der dazumal unermüdlich dafür gekämpft hat, dass der unter dem Schutz von Margaret Thatcher stehende ehemalige Diktator Pinochet ausgeliefert wird und wegen Völkermord vor Gericht kommt – Nicole Ndongala, Flüchtlingsaktivistin, Spanisch/Kongolesin, Verteidigerin der Menschenrechte von Migranten; Guillermo Sullings, argentinischer Ökonom, der die Schritte zu einer Universellen… »

26.05.2018

50 Jahre seit 1968: Der verpasste Sozialismus

50 Jahre seit 1968:  Der verpasste Sozialismus

Radikale Kapitalismuskritik braucht Konzepte einer umfassenden Alternative. Was sind die Strukturen der nachkapitalistischen Gesellschaft? Gibt es einen realistischen Bauplan für einen planetarischen Frieden? Wir stehen an einem historischen Punkt, wo Leben und Sterben unzähliger Mitbewohner unseres Planeten von der Beantwortung dieser Frage abhängt. Die deutsche Studentenbewegung des vorigen Jahrhunderts war… »

13.05.2018

Milch oder Liebe – Vorsicht beim Kauf von Milch aus Intensivtierhaltung

Milch oder Liebe – Vorsicht beim Kauf von Milch aus Intensivtierhaltung

Am heutigen Sonntag ist wieder Muttertag. Überall auf der Welt danken und gratulieren Kinder ihren Müttern zurecht für all das, was sie für sie getan haben und feiern ihre Bindung zueinander. Doch was für uns Menschen relativ normal ist, dürfen Tiere in der Nutztierhaltung nie erleben: die Liebe zwischen Mutter… »

24.04.2018

„Marsch für den Frieden“ in Nicaragua

„Marsch für den Frieden“ in Nicaragua

Zu Tausenden gehen die Menschen in dem lateinamerikanischen Land auf die Straße. Die umstrittene Sozialreform ist vom Tisch, doch der Bevölkerung reicht das noch lange nicht. Nach den blutigen Zusammenstößen zwischen Demonstranten, Regierungsanhängern und Polizisten in den vergangenen Tagen haben Tausende Menschen gegen die Regierung von Präsident Daniel Ortega protestiert. »

23.04.2018

Filmregisseur Lucio de Candia und ‚Bilder als Instrument zur Veränderung‘

Filmregisseur Lucio de Candia und ‚Bilder als Instrument zur Veränderung‘

Der italienische Regisseur Lucio de Candia gewann 2016 den Preis des International Film Festival der Aktiven Gewaltfreiheit (FICNOVA) für seinen Beitrag Balkan Blues. Die Gelegenheit seiner Teilnahme am Europäischen Humanistischen Forum 2018 in Madrid wollen wir nutzen, um ihn nach der… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.