Nordamerika

20.04.2015

Das TTIP-Zeitproblem

Das TTIP-Zeitproblem

Geschrieben von Justus von Daniels 20. April 2015 – Erstveröffentlichung auf Correct!v Der US-Senat soll am Donnerstag US-Präsident Barack Obama grünes Licht dafür geben, das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP in eigener Verantwortung aushandeln und unterschreiben… »

01.04.2015

„Hacker“ dürfen nicht mit „Cyber-Kriminellen“ gleichgesetzt werden

„Hacker“ dürfen nicht mit „Cyber-Kriminellen“ gleichgesetzt werden

Nach einer Klage der Hacker-Aktivisten „Hacktivist“ hat ein deutsches Gericht vor Kurzem entschieden, dass in der digitalen Verwendung als politische Aussprache der Begriff: „Hacker“ nicht mit „Cyber-Kriminellen“ gleichzusetzen ist. In der Auseinandersetzung um die Transparenz haben die Vereinigten Staaten sich mit ihrer Politik zum Außenseiter der internationalen Gemeinschaft gemacht, und… »

25.03.2015

Fundamentalist exekutiert drei junge Studenten in Chapel Hill, USA

Fundamentalist exekutiert drei junge Studenten in Chapel Hill, USA

Normalerweise müsste ein großer Aufschrei durch alle Medienkanäle hindurch ertönen, die Details aus dem Leben des Attentäters veröffentlicht und seine Tat als ein abscheulicher, feiger Akt gewertet werden und wir müssten mit der Inbrunst der Überzeugung im Chor rufen, dass dieses schreckliche Verbrechen die Grundfesten unserer Demokratie nicht erschüttern kann. »

17.03.2015

Der Präsident von Ecuador unterstreicht die Bedeutung des Treffens der Union Südamerikanischer Nationen UNASUR in Quito, um Venezuelas Position zu besprechen

Der Präsident von Ecuador unterstreicht die Bedeutung des Treffens der Union Südamerikanischer Nationen UNASUR in Quito, um Venezuelas Position zu besprechen

Quito, 14. März – Der Präsident von Ecuador Rafael Correa gab am Samstag bekannt, dass das Treffen der Außenminister der Union Südamerikanischer Staaten (UNASUR) am gleichen Tag nachmittags in Quito stattfindet, um die Erklärung der Vereinigten Staaten, Venezuela sei „eine Gefahr für die nationale Sicherheit“, zu analysieren. „Die Außenminister Südamerikas… »

07.03.2015

Der Planet der Banken

Der Planet der Banken

Die Mainstream-Medien berichten von beruhigenden Wirtschaftsdaten aus den USA. Einige Analysten bestätigen, dass ihre Erwartungen sogar übertroffen wurden: Im letzten Jahr ist die Anzahl der Beschäftigen um 257.000 Einheiten gestiegen. Und was die Löhne angeht, so sind diese im Januar diesen Jahres durchschnittlich um 12 Dollar-Cent die Stunde gestiegen, was… »

05.03.2015

TTIP-Resolution im EU-Parlament: 375 Organisationen machen Druck auf Abgeordnete

TTIP-Resolution im EU-Parlament: 375 Organisationen machen Druck auf Abgeordnete

Mitte Mai 2015 wird das EU-Parlament eine Resolution zu TTIP verabschieden. Ein erster Entwurf des Handelsausschusses wird in den nächsten Wochen in den verschiedenen Ausschüssen des Parlamentes diskutiert. Aus diesem Anlass haben heute 375 europäische Organisationen aus mehr als 20 EU-Ländern einen offenen Brief an die Europa-Abgeordneten gerichtet. Gewerkschaften,… »

04.03.2015

Widerstand gegen weiße Rassisten in den USA

Widerstand gegen weiße Rassisten in den USA

Zurück zu Teil 1 „Amerika ist wunderbar“ singt die Band Rammstein in einem bekannten Song. Auch hier zeigen viele engagierte Menschen ihre Flagge gegen Rassisten und Nazis. Dafür werden sie allerdings oftmals in „Amerika“ ins Gefängnis für ihre Zivilcourage gegen Rechtsextreme eingesperrt. Ein Auszug aus dem Statement des Antifaschisten… »

09.02.2015

Freihandelsabkommen: Private Schiedsgerichte sind verfassungswidrig

Freihandelsabkommen: Private Schiedsgerichte sind verfassungswidrig

Private Schiedsgerichte, wie sie in den transatlantischen Freihandelsabkommen vorgesehen sind, verstoßen gegen das Grundgesetz und kollidieren mit Prinzipien des Völkerrechts. Zu diesem Ergebnis kommt der frühere Verfassungsrichter Prof. Dr. Siegfried Broß in einer von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Expertise. Eine rechtskonforme Alternative könnten staatlich besetzte Schiedsgerichte darstellen. Sie sind… »

02.02.2015

Der Fall Chevron-Texaco oder wenn Ungerechtigkeit zum Geschäft wird

Der Fall Chevron-Texaco oder  wenn Ungerechtigkeit zum Geschäft wird

Erstabdruck in der Zeitschrift „Big Business Crime„, geschrieben von Wilson Arnulfo Ramírez Vizcaino/ Elke Zwinge-Makamizile Den Richterspruch von 2011, der die Firma Chevron-Texaco nach 20 Jahren Prozessdauer zur  Zahlung von 9,5 Milliarden US-Dollar verurteilte, bestätigte der Obersten Gerichtshof Ecuadors (Corte Nacional de Justicia) im Jahre 2013. Trotzdem ist er… »

26.01.2015

Der freie US-Journalist Barrett Brown ist zu 63 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt.

Der freie US-Journalist Barrett Brown ist zu 63 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt.

Wegen des Vorwurfs der Bedrohung eines FBI-Agenten und der Behinderung einer FBI-Bundesuntersuchung bei anarchistischen Anonymous-Hackern wurde der freie US-Journalist und Aktivist, Barrett Brown, am letzten Donnerstag zu einer 63 monatigen Freiheitsstrafe im US-Bundesstaat Texas verurteilt. Zudem muss er Entschädigungen in Höhe von 890.000 US-Dollar zahlen. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Strafe… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.