Asien

„Ich möchte mich um das Glück kümmern“ – selbst (und vor allem) in Afghanistan

Ein Land, traumatisiert durch Jahrzehnte des Krieges; Menschen voller Leben und Würde; eine aktive und mutige Zivilbevölkerung; ein Projekt, um den Übergang von Angst zu Vertrauen zu erleichtern. Wir sprechen mit Alberto Pennela – Berater, Poet, Blogger und Experte über…

Bhopal – die schlimmste Chemiekatastrophe und bis heute übernimmt keiner die Verantwortung

Vor 30 Jahren geschah in Indien die schwerste Chemiekatastrophe aller Zeiten. Am 3. Dezember 1984 ereignete sich im indischen Bhopal, der Hauptstadt des Bundesstaats Madhya Pradesh, eine der bisher schlimmsten Chemiekatastrophen, bei der viele Tausende Menschen an ihren unmittelbaren Folgen…

Die Angst in Macht verwandeln – ein Interview mit der unbewaffneten Peacekeeperin Linda Sartor

Stephanie Van Hook für Waging Nonviolence Linda Sartor hat keine Angst zu sterben. Sie verbrachte zehn Jahre nach dem 11. September 2001 damit, als unbewaffnete Peacekeeperin durch Konfliktgebiete in der ganzen Welt zu reisen mit Rollen, die von beschützter Begleitung…

Proteste in Hong Kong – Sonntag, 12. Oktober am Admiralty-Queensway

Fotoreportage: Tony Henderson                                                                          …

Friedensnobelpreis geht an Kinderrechtsaktivisten

Die siebzehnjährige Pakistanerin Malala Yousafzai und der sechzigährige Inder Kailash Satyarthi erhalten den Friedensnobelpreis 2014 „für ihren Kampf gegen die Unterdrückung von Kindern und jungen Menschen und für das Recht aller Kinder auf Bildung“. Das Nobelpreiskomitee setzt damit gleich mehrere…

The Umbrella Movement and Democracy in Hong Kong

During this past week, Central was occupied by thousands of demonstrators, as was Admiralty, Wanchai, Causeway Bay, and other parts of Hong Kong. The key question being asked is: What needs to be done to end the demonstrations? By Jack…

Hong Kong’s Regenschirm Revolution

Die Strassen und Echos, die in diesem Moment in Hong Kong widerhallen, sind energetisiert von einem lebendigem Getümmel. Es ist, als ob die sonst versteckte Urbanität sich geschüttelt hat und aufgewacht ist. Menschen finden sich wieder, Schulter an Schulter, geworfen…

Diverse Aktivitäten zum Internationalen Tag für die vollständige Abschaffung von Atomwaffen

Am 26. September feierte die Welt den ersten Internationalen Tag für die vollständige Abschaffung von Atomwaffen. Das Ziel dieses Tages war es, eine Vision einer Nuklearwaffen-freien Welt zu zeichnen und die Regierenden der Welt zu ermutigen, über nukleare Abrüstung zu…

Weltweite Proteste vor dem Klimagipfel

Neben dem legendären Demonstrationszug in New York, dessen Zahl mittlerweile auf 400 000 geschätzt wird, sind überall auf der Welt Menschen am letzten Wochenende für ein Handeln gegen den Klimawandel und die globale Erwärmung und für regenerierbare Energien auf die…

Israel will Beduinen umsiedeln

Originalartikel bei Deutsche Welle Weil sie den weiteren Ausbau von Siedlungen im Westjordanland stören, will die israelische Besatzungsverwaltung 12.500 Beduinen umsiedeln. Denn die Zahl der israelischen Siedler steigt stetig. Etwa 12.500 Beduinen, die auf den Berghängen zwischen Jerusalem und dem…

1 17 18 19 20