Chris Hoellriegl

Sie engagiert sich bei zahlreichen humanitären Projekten weltweit und berichtet von Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen an den verschiedensten Orten weltweit, die zum Nachdenken anregen sollen.

Step up! Ein Aufruf zu mehr Zivilcourage und sozialer Verantwortung

Es war an einem kalten Samstagabend im November, als ich über meinen Lieblingsbauernmarkt spazierte. Heute schien mein Glückstag zu sein! Als ich den Stand meines Freundes Antonio besuchte, bei dem ich jede Woche Früchte und Gemüse einkaufe, gab er mir…

Harriet Tubman – Die Geschichte einer mutigen Frau und über die Verantwortung gegenüber Anderen

Wenn man an inspirierende Persönlichkeiten denkt, die sich für die Gleichberechtigung der US-AfroamerikanerInnen einsetzen, so fallen einem sofort Namen wie Martin Luther King ein, dessen berühmte Rede „I have a dream“ immer noch in den Herzen vieler AmerikanerInnen widerhallt —…

Nach dem großen Knall: Die Situation von Frauen in Afghanistan

Nachdem die letzten internationalen Truppen am 30. August 2021 aus Afghanistan abgezogen waren und die Taliban offiziell die letzten Teile der Hauptstadt Kabul in Besitz genommen hatten, schien die restliche Welt fassungslos. Nach gut zwei durch Krieg und anschließende Friedensbemühungen…

Alltagshelden: Eine inspirierende Geschichte von Schokoladenmuffins für Obdachlose in London

Jeder weiß, dass Obdachlosigkeit “irgendwie” ein Problem darstellt. Was viele jedoch nicht wirklich wissen wollen, ist, dass es sich in den letzten Jahren zu einem zunehmend ernsthaften Problem in vielen, großen europäischen Städten gewandelt hat.[1] Dies wurde durch die COVID-Pandemie…

Im Regen tanzen lernen

Es schüttete aus Eimern, als ich Ana begegnete. Hätte es das nicht, sodass ich mit meinen Einkäufen in einer nahegelegenen Kirche Unterschlupf suchen musste, hätte ich diese liebenswerte, ältere Dame im mobilen Rollstuhl vermutlich gar nicht kennengelernt, die in genau…

Seid wagemutig!

Manchmal passieren die verrücktesten Begegnungen gerade dann, wenn man es vermutlich am wenigsten erwarten würde – zum Beispiel im Flugzeug nach New York, in dem ich zufällig um- und neben Michael Christopher (Name geändert) gesetzt wurde, einem emeritierten Professor aus…

Reich beschenkt und so verantwortlich

Es muss an einem Samstagabend gewesen sein. Ich erinnere mich an die Studenten, die in der Bahnhofseingangshalle lautstark das Wochenende begrüßten und zu ihrer eigenen Musik tanzten, während mir die Anzeigetafel bestätigte, dass ich gerade den letzten Anschlusszug nach Hause…