Olivier Flumian

Nach dem Studium der Geschichte und Geografie und dann der Soziologie für nachhaltige Entwicklung habe ich lange Zeit in der Berufsbildung gearbeitet. Gleichzeitig war ich als Freiwilliger an internationalen Solidaritätsprojekten in Burkina Faso beteiligt. Philosophisch und spirituell bekenne ich mich zu den Ideen des Universalistischen Humanismus. Seit einigen Jahren arbeite ich als Radiomoderator und bin als Journalist für Pressenza tätig. Ich interessiere mich z.B. für Themen wie Rückentwicklung, Gemeinschafteigentum, Kommunalismus, Ökonomie der Freiheit, universelles Grundeinkommen, Agrarökologie, Städte im Wandel, aktive Gewaltfreiheit, nukleare Abrüstung, aber auch für Philosophie, Spiritualität, die Geschichte der Zivilisationen. olivierflumian@yahoo.fr

1921-2021: Die Kommunistische Partei Chinas wird 100 Jahre. 3. Teil: 1976-2012. Reform und Marktsozialismus

Vor 100 Jahren, am 23. Juli 1921, trafen sich in einem kleinen Haus in Shanghai heimlich 13 Männer zum ersten Kongress einer neuen Organisation, 57 Mitglieder stark, die kommunistische Partei Chinas. Ein Jahrhundert später als Staatspartei mit mehr als 90…

1921-2021: Die Kommunistische Partei Chinas wird 100 Jahre. Teil 2: 1949-1976, die Volksrepublik China unter Mao

Vor 100 Jahren, am 23. Juli 1921, trafen sich in einem kleinen Haus in Shanghai heimlich 13 Männer zum ersten Kongress einer neuen Organisation, 57 Mitglieder stark, die kommunistische Partei Chinas. Ein Jahrhundert später als Staatspartei mit mehr als 90…

Die kommunistische Partei Chinas wird 100 Jahre. 1. Teil: 1921-1949: Die Eroberung der Macht

Vor 100 Jahren, am 23. Juli 1921, trafen sich in einem kleinen Haus in Shanghai heimlich 13 Männer zum ersten Kongress einer neuen Organisation, 57 Mitglieder stark, die kommunistische Partei Chinas. Ein Jahrhundert später als Staatspartei mit mehr als 90…

Kenneth Kaunda, ein afrikanischer Humanist, der sich mit Gandhi verglich – Teil III

Vor einigen Wochen verstarb der ehemalige Präsident von Sambia Kenneth Kaunda. Obwohl er außerhalb der englischsprachigen Welt kaum bekannt ist, verdient er mehr als einen kurzen Absatz in den Geschichtsbüchern. Kaunda war zunächst der Anführer der Bewegung gewesen, die der…

Kenneth Kaunda, ein afrikanischer Humanist, der sich mit Gandhi verglich

Vor einigen Wochen verstarb der ehemalige Präsident von Sambia Kenneth Kaunda. Obwohl er außerhalb der englischsprachigen Welt kaum bekannt ist, verdient er mehr als einen kurzen Absatz in den Geschichtsbüchern. Kaunda war zunächst der Anführer der Bewegung gewesen, die der…

Kenneth Kaunda, ein afrikanischer Humanist, der sich mit Gandhi verglich

Vor einigen Wochen verstarb der ehemalige Präsident von Sambia Kenneth Kaunda. Obwohl er außerhalb der englischsprachigen Welt kaum bekannt ist, verdient er mehr als einen kurzen Absatz in den Geschichtsbüchern. Kaunda war zunächst der Anführer der Bewegung gewesen, die der…

Wird Israel das Jordantal annektieren?

Die israelische Regierung von Benyamin Netanjahu plant die Annektierung des Jordantals. Warum wird diese Entscheidung grade jetzt getroffen? Welches Interesse repräsentiert sie für Israel? Welche Bedrohungen ergeben sich daraus für die Palästinenser? Welche Folgen hätte dies für den Frieden in…

Zum Verständnis der aktuellen Situation im Nahen Osten: Vom Ende des Kalten Krieges zum „Arabischen Frühling“ (3/3)

Um die aktuelle Situation im Nahen Osten verstehen zu können, muss man auf die Geschichte der letzten 100 Jahre zurückschauen. Tatsächlich erklären die geopolitischen Gegebenheiten am Vorabend des Ersten Weltkrieges zu einem Großteil die Vielfalt und die Verwicklungen der gegenwärtigen Konflikte. Eines ist sicher: Die Großmächte…

Die Situation im Nahen Osten heute: Von 1945 bis 1990: Spielball im Kalten Krieg (2/3)

Um die aktuelle Situation im Nahen Osten verstehen zu können, muss man auf die Geschichte der letzten 100 Jahre zurückschauen. Tatsächlich erklären die geopolitischen Gegebenheiten am Vorabend des Ersten Weltkrieges zu einem Großteil die Vielfalt und die Verwicklungen der gegenwärtigen Konflikte. Eines ist sicher: Die Großmächte…

Die Situation im Nahen Osten heute: Von einem Weltkrieg in den nächsten (1/3)

Um die aktuelle Situation im Nahen Osten verstehen zu können, muss man auf die Geschichte der letzten 100 Jahre zurückschauen. Tatsächlich erklären die geopolitischen Gegebenheiten am Vorabend des Ersten Weltkrieges zu einem Großteil die Vielfalt und die Verwicklungen der gegenwärtigen Konflikte. Eines ist sicher: Die Großmächte…