Johanna Pelzer

Die 25-jährige gebürtige Berlinerin beendete im September 2019 ihr Masterstudium Global Studies and der Uni Wien. Das erste Jahr des Studienganges verbrachte sie in Breslau. In ihrer Abschlussarbeit beschäftigte sich Johanna mit der Umsetzung von Menschenrechten in verschiedenen Ländern und knüpfte damit inhaltlich an eines ihrer Schwerpunktthemen an. Neben Menschenrechten befasst sich die Berlinerin leidenschaftlich mit den USA - wo sie bereits zwei Mal für längere Zeit gelebt, studiert und gearbeitet hat - und dem transatlantischen Verhältnis.

SIPRI Zahlen: Neuer Höchststand der weltweiten Rüstungsausgaben – Wettrüsten geht weiter

Trotz der brennenden Notwendigkeit, die großen globalen Probleme gemeinsam, auf der Basis von Kooperation zu lösen, setzen die Industrienationen weiterhin auf Wettrüsten und Rivalität. Die SIPRI Zahlen zeigen deutlich die Unverhältnismäßigkeit der Rüstungsausgaben und die katastrophalen Folgen in der Umwelt,…