Bicolano-Künstler kämpfen gemeinsam gegen die Müllverbrennung

09.07.2020 - Manila, Philippinen - Karina Lagdameo-Santillan

Dieser Artikel ist auch auf Englisch verfügbar.

Bicolano-Künstler kämpfen gemeinsam gegen die Müllverbrennung

Das Kurit-Lagting – eine kollektive, künstlerische Zusammenkunft von Bicolano-Künstlern aus den Provinzen Sorsogon, Albay, Catanduanes, Masbate und Camarines – hat zusammen mit dem Sorsogon Arts Council und den alternativen Mediengruppen Shoot-in-Action Multimedia und Quimlat Multimedia, am vergangenen Freitag, 26. Juni 2020, über Twitter und Facebook Sorge und Kritik an Müllverbrennungsprojekten rund um den Globus geäußert.

Mit Schildern aus Papier und Holz – unter Verwendung von Farben, Farbstiften und Tinte – vermittelten die Künstler ihren Aufruf zum Handeln „NEIN ZUR MÜLLVERBRENNUNG“ und „NEIN ZUM MÜLLVERBRENNUNGSPROJEKT“. Sie unterstützen damit die nationale Bewegung #GoForZeroWaste die sich gegen die Umweltverschmutzung durch Plastikabfälle einsetzt. Die Bewegung wird von verschiedenen Klima- und Umweltgruppen angeführt, darunter BreakFreeFromPlastic, Greenpeace, Ecowaste Coalition, Healthcare Without Harm Asia, No Burn Pilipinas und viele mehr.

„Durch die Verbrennung von Abfall werden giftige Substanzen in die Atmosphäre ausgestoßen. Wegen der aktuellen COVID-19-Pandemie werden Masken, Einweg-Gummihandschuhe und persönliche Schutzausrüstung in den Müll geworfen. Werden diese in Müllbeseitigungsanlagen verbrannt, setzen sie giftige Substanzen und krebserregende Schadstoffe frei, ohne dass wir es wissen“, sagte Joseph Bausa, Mitbegründer von Kurit-Lagting.

”Wir planen künftig mehr kreative Aktivitäten, wie Ausstellungen und Workshops, um die Menschen über die Umweltverschmutzung durch Kunst aufzuklären. Das Verbrennen von Müll ist eines der Umweltthemen, mit denen wir uns beschäftigen“, sagte er weiter.

Auf den Philippinen drängt auch die Technical Working Group (TWG) des Senatsausschusses für Energie weiterhin auf Verbrennungsprojekte. Auf der vierten Sitzung der TWG am kommenden Dienstag (30. Juni 2020) wird sie erneut die Gesetzesentwürfe und den Regulierungsrahmen für Technologien zur Energiegewinnung aus Abfall (Waste-to-Energy) erörtern – in Übereinstimmung mit ihrem Vorstoß, erneuerbare Energien im Land voranzubringen.

„Es gibt viele Möglichkeiten, unseren Abfall nicht nur durch thermische Verwertung zu entsorgen. Es gibt Mittel zur Desinfektion wie Chlorierung und Sterilisation und wir können auch Mikrowellenbehandlung einsetzen. Wir arbeiten derzeit an einem Video, das erklärt, wie die Verbrennung zum Ausstoß giftiger Gase führt, was ein klarer Verstoß gegen das Luftreinhaltegesetz und das Gesetz über die umweltverträgliche Bewirtschaftung fester Abfälle ist“, sagte Quimlat Multimedia Creative Director Resmundo Demdam.

„Während des Ausbruchs der Pandemie erreichte der Hausmüll einen sehr hohen Anteil in unserem Abfallstrom, und wir brauchen wirksame Abfallbeseitigungsmethoden, die strikt durchgesetzt werden müssen“, sagte Quimlat Multimedia Creative Director Resmundo Demdam. Als Künstler müssen wir verstärkt und proaktiv Informationen über den Umgang mit unserem Abfall durch Kunst verbreiten“, fügte der Sprecher des Sorsogon Arts Council, Totep Perez, ebenfalls hinzu.

Im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie muss ein angemessenes Abfallmanagement implementiert werden, in dem Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit Abfällen höchste Priorität beigemessen wird. Die Gesundheit der Bevölkerung muss geschützt werden.

Die Künstler planen die Gründung der „Sorsogon Initiatives For Culture and Arts Development“ (SIFCAD) sowie die Durchführung von mehr Online-Aktivitäten und digitale Aktionen. Dabei soll eine kollektive und proaktive Zusammenarbeit zwischen verschiedenen umweltbezogenen Sektoren entstehen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
E-Mail: kuritlagting@gmail.com
Facebook: https://www.facebook.com/KURITLAGTING/
#NoToInceration #IncerationKills #BreakFreeFromPlastic

Die Übersetzung aus dem Englischen wurde von Anita Köbler vom ehrenamtlichen Pressenza-Übersetzungsteam erstellt. Wir suchen Freiwillige! 

Kategorien: Asien, Kultur und Medien, Ökologie und Umwelt
Tags: , , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.