Ein Rückblick auf die Zeit, in der wir das Leben noch verdienen mussten

24.04.2020 - New York City - Mark Lesseraux

Dieser Artikel ist auch auf Englisch, Spanisch, Französisch verfügbar.

Ein Rückblick auf die Zeit, in der wir das Leben noch verdienen mussten
(Bild von sasint via pixabay | CC0)

In der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts (hoffentlich auch schon früher) wird niemand mehr für sein Leben arbeiten müssen. Um genau zu sein, werden unsere Urenkel in Unglaube auf unsere Zeit zurückblicken, in der wir noch unser Lebenshaltungskosten „verdienen“ mussten, genauso wie wir auf die Zeit zurückblicken, in der unsere Urgroßeltern Sklaven besaßen oder selbst welche waren.

Für die Menschen im 22. Jahrhundert wird die Tatsache, dass mehr als die Hälfte der Menschen keine angemessene Wohnung, keine Gesundheitsversorgung, keine Bildung und kein bedingungsloses Grundeinkommen hatte, fast unvorstellbar erscheinen.

2120 wird den Kindern vor Scham die Luft wegbleiben, wenn sie sich die Technologie und die Ressourcen aus den frühen 2000ern anschauen und sie werden den Kopf schütteln, wenn sie herausfinden, dass nur ein kleiner Teil der Bevölkerung es geschafft hat, alle Ressourcen der Erde falsch zu bewirtschaften und somit die Mehrheit der Menschheit dazu brachte, um ihr Überleben wortwörtlich kämpfen zu müssen.

All das, so wie wir zurzeit leben, wird den Menschen in der Zukunft wie Wahnsinn erscheinen. Denn sie werden wissen, dass ein Leben, das LEBEN, ein Menschenrecht ist und nicht etwas, das man sich verdienen muss.

Die Übersetzung aus dem Englischen wurde von Lena Boden vom ehrenamtlichen Pressenza-Übersetzungsteam erstellt. Wir suchen Freiwillige!

Kategorien: International, Meinungen, Menschenrechte

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Search

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.