#Aufstehen – Die Parteien reichen nicht aus, um die Menschen zu erreichen

27.09.2018 - Weltnetz.tv

#Aufstehen – Die Parteien reichen nicht aus, um die Menschen zu erreichen
(Bild von Weltnetz TV)

Die Sammlungsbewegung #Aufstehen ist am 4.9.18 gestartet. Initiiert von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine hat sich mittlerweile ein 88-köpfiger Unterstützerkreis aus Politik, Medien, Kultur und Wissenschaft gebildet. Ziel von Aufstehen ist es mittels einer außerparlamentarischen Bewegung für eine soziale Politik, eine gesunde Umwelt und Frieden, Mehrheiten im Bundestag zu schaffen.

Peter Brandt erklärt im dritten Teil von ZEITGESCHEHEN, warum es jetzt eine linke Sammlungsbewegung braucht und warum er sich #Aufstehen angeschlossen hat.

* Peter Brandt, Sohn von Rut und Willy Brandt. Er studierte Geschichte, promovierte über die Rekonstruktion der Arbeiterbewegung nach dem Faschismus am Beispiel Bremens und arbeitete als Professor an der Fernuniversität Hagen auf dem Gebiet der neueren deutschen und europäischen Geschichte. Prof. Dr. Brandt ist Mitglied der Historischen Kommission seiner Partei, der SPD, sowie Mitautor im Blog GLOBKULT (https://www.globkult.de/peter-brandt).

Kategorien: Interviews, Politik, Video
Tags: , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.