Du und 1 Million Menschen – Berlin 02. Juni 2018 – Prayers of the Mothers ~ Wo/Men’s Peace March

06.04.2018 - Pressenza Berlin

Du und 1 Million Menschen – Berlin 02. Juni 2018 – Prayers of the Mothers ~ Wo/Men’s Peace March

Das transformative und heilende Ereignis im Juni 2017 gibt uns den Impuls mit den Musikerinnen und Friedensaktivistinnen Yael Deckelbaum und Miriam Toukan am Netz weiter zu spinnen. Du und alle sind eingeladen, bei der Organisation des großen Marches am 02. Juni mitzumachen. Um 11.30 laufen wir vom Neptunbrunnen am Alexanderplatz zum Brandenburger Tor, wo unsere Bühen steht. Eine unserer Gastrednerinnen ist Seyran Ates, Anwältin, Frauenrechtsaktivistin und die erste Imanin Berlins.

Vereine, Verbände und Organisationen kommen mit ihren Logos, um zu zeigen, dass wir unterschiedliche Schwerpunkte haben und der Wunsch nach Weltfrieden unsere gemeinsame Basis ist. Wir tragen etwas Weißes als verbindendes Element. Durch den Zusammenschluss von Organisationsteams, wie Women Wage Peace, Prayers of the Mothers ~ Wo/Men’s Marches und vielen anderen, bündeln wir unsere Kräfte.

Women Of The World Unite

Wir beginnen bereits am 01. Juni beim Konzert „Women Of The World Unite“ mit Yael und Team in der Passionskirche um 20.00 uns auf den Wo/men´s Peace March einzustimmen.Nachdem Yael Deckelbaum über ein Jahr mit Frauen in der ganzen Welt gelaufen ist, kehrt die Singer-Songwriterin und Aktivistin für ein Konzert und den Wo/men´s Peace March nach Berlin zurück. Ihr Lied „Prayer Of The Mothers“ ist zu einer internationalen Frauenhymne für Frieden geworden. Yael trägt die Botschaft der globalen Frauenrevolution durch ihre Musik mit neuen Liedern zusammen mit ihrem Akustiktrio – Gal Maestro (Doppelbass) und Liron Meyuhas (Perkussion) weiter.

Weltweit gibt es weit über 1Million Menschen, die sich an diesem Wochenende auf ihre besondere Art und Weise für Frieden einsetzen. Die meisten ihrer Aktivitäten schaffen es nicht in die Medien. Lasst uns zeigen, wie viele wir sind….

Hier die persönliche Einladung von Yael Deckelbaum:

Was für ein berauschendes, schönes Gefühl es ist…

…mit so vielen Frauen, Müttern, Mädchen, Schwestern und Brüdern, Jungs, Vätern und Männern gemeinsam den Friedens-Puls zu feiern. Obwohl wir Yael Deckelbaum und Miriam Toukan vorher noch nie getroffen haben, sprechen wir von Anfang an die gleiche Sprache. So war der gesamte March vom Neptunbrunnen, durch das Regierungsviertel zum Brandenburger Tor, reine Magie. Auf unserer Bühne direkt vor dem Tor, das für Vereinigung und Frieden steht, hielten wir eine 10.000 Jahre alte Friedens- und Heilzeremonie ab. Wann hat es dies zuletzt gegeben?

Wir tragen unsere Inspiration über das, was möglich ist, in das Jahr 2018 und weitere hinein.

Um den Wo/Men’s Peace March finanziell zu untersützen läuft eine Crowdfunding Kampagne auf BetterPlace.

Der Puls des Friedens ist eine neue Bewegung, die Gemeinschaft re-kreiert. Gemeinschaft wurde systematisch aus unserer modernen Lebensweise entfernt und wir bringen sie wieder zurück. Wenn Du Führungsverantwortung für Deine Lebensbereiche übernimmst, kreierst Du ein Leben gefüllt mit Sinn, Humor und Gemeinschaft.

Kategorien: Frieden und Abrüstung, Pressemitteilungen
Tags: , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


App Pressenza

App Pressenza

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.