Atmen in Deutschland macht krank! Sagen Sie uns, wo wir messen sollen

18.01.2018 - Pressenza Muenchen

Atmen in Deutschland macht krank! Sagen Sie uns, wo wir messen sollen
(Bild von Maximilian Urschl / Deutsche Umwelthilfe)

Von Deutsche Umwelthilfe via Change.org

Atmen macht in Deutschland leider auch 2018 noch krank! Deshalb haben wir das Jahr mit einer bundesweiten Stickoxid-Messaktion “Decke auf, wo Atmen krank macht!“ begonnen.

Unter www.duh.de/abgasalarm/ können Sie uns bis zum 21. Januar melden, wo die Luft bei Ihnen vor der Tür dreckig ist! Über 1000 Menschen haben schon hochbelastete Straßenabschnitte genannt.

Nur dank Ihrer Hilfe können wir weiter kämpfen gegen den Betrug von Konzernen und Politik – nicht nur in Sachen Spritlüge, sondern auch im Bereich Saubere Luft: Das offizielle Messnetz für Stickstoffdioxid (NO2) ist mit bundesweit 247 verkehrsnahen Messstationen löchrig wie ein Schweizer Käse. Helfen Sie uns jetzt, das aufzudecken und teilen Sie uns mit, wo die Luft durch Dieselabgase verpestet ist.

Gerade Kinder, ob im Fahrradanhänger oder als Fußgänger, sind wegen ihrer Größe und des geringen Abstandes zum Auspuff besonders gefährdet. Sie können einen Lungenschaden für ihr ganzes Leben davontragen. Kleinkinder atmen fünfmal mehr belastete Luft als ein Erwachsener. Beim Herumtollen auf dem Spielplatz oder beim Fahrradfahren sogar bis zu 20-mal mehr.

Machen Sie jetzt mit und schreiben Sie uns, wenn die Atemluft vor Ihrer Haustür, auf dem Weg zur Arbeit oder zur Kita beispielsweise durch einen dichten Straßenverkehr besonders schlecht ist – damit endlich an den richtigen Orten gemessen wird: www.duh.de/abgasalarm/

Mehr dazu sehen Sie auch in folgendem Video:

Kategorien: Europa, Gesundheit, Pressemitteilungen
Tags: , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


App Pressenza

App Pressenza

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.