Nein zu Ivanka Trump, der W20 und dem Feminismus des 1%

20.04.2017 - Pressenza Berlin

Nein zu Ivanka Trump, der W20 und dem Feminismus des 1%

Im Rahmen des G20-Treffens in Deutschland findet vom 24. bis zum 26. April der Women’s Empowerment Summit (W20) in Berlin statt. Die W20 repräsentiert die Interessen der Frauen, die Teil des globalen 1 % sind und danach streben, ihre auf Ausbeutung beruhenden Profite am Kapital noch zu vergrößern.

Aber das „Empowerment“ dieser Frauen geschieht auf unsere Kosten.

Die zeigt vor allem die Teilnahme von Ivanka Trump an dem Gipfel, die eine direkte Nutznießerin des geschäftlichen und politischen Imperiums ihres Vaters ist, aber schweigt, wenn dieser die Zuschüsse für das weibliche Gesundheitswesen streicht, Immigranten zum Sündenbock erklärt, Flüchtlingen die Einreise verweigert und den Nahen Osten bombardiert.

Das krönende Event der W20 ist ihr Gala-Abend am 25. April, der von der Deutschen Bank gehostet wird. Diese unternimmt damit den zynischen Versuch, ihre eigenen Geschichte durch „Pinkwashing“ zu verschleiern: Die Deutsche Bank war eine Triebkraft der Finanzkrise im Jahr 2008, die fast zu einem Zusammenbruch der Weltwirtschaft führte und verheerende Auswirkungen besonders auf Frauen und schutzlose Teile der Weltbevölkerung hatte. Darüber hinaus ist die Deutsche Bank ein drittrangiger Geldgeber der Dakota Access Pipeline, welche die indigene US-amerikanische Bevölkerung unmittelbar in ihrer Souveränität bedroht.

Ja zur Gala für Alle!

Als Reaktion auf die Scheinheiligkeit und Dekadenz der W20 werden wir unsere eigene Gala veranstalten. Diese mächtigen Geschäftsfrauen versammeln sich zu einem Festessen, während globale Ungleichheit, die Vertreibung von Geflüchteten und die Zerstörung der Umwelt ein Rekordniveau erreichen.

Wir werden den grotesken Charakter ihrer Gala persiflieren und verspotten, indem wir in unseren besten Kleidern singen, tanzen und protestieren. Zu unserer Gala für Alle ist jede_r herzlich eingeladen – sie ist ein Ausdruck von Kreativität und echter Demokratie, ganz im Gegensatz zu dem exklusiven und unverantwortlichen Club des 1%.

Wann: 25. April 2017 um 18.30 Uhr
Wo: Unter den Linden 13/15, Berlin (Startpunkt); Brandenburger Tor (Endpunkt)
Dresscode: Dekadent

Putz dich raus. Heb deine Faust.

Kategorien: International, Politik, Pressemitteilungen, Vielfalt
Tags: , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Tag der Gewaltlosigkeit

Tag der Gewaltlosigkeit

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.