Staudamm bedroht Kultstätte der Mapuche

28.10.2014 - Pressenza Berlin

Staudamm bedroht Kultstätte der Mapuche
Salto de la Olla, junto a la Central Hidroeléctrica de Pilmaiquén Puyehue (Chile) | Bild: MercurioMT Wikimedia Commons

Informationsveranstaltung mit Juana Kuante- Lonko mapuche

Juana Kuante ist Stammesführerin der Mapuche-Gemeinde Pitriuco und wurde für drei Wochen von El tentempié e.V. nach Deutschland eingeladen, um auf die problematische Situation der Mapuche-Gemeinden aufmerksam zu machen. Die Energieriesen Empresa Eléctrica Pilmaiquén S.A. plant, den Bau mehrerer Stauseen, drei davon im Río Pilmaiquén. Für den Bau des Stausees würde ein 18 km² großes Gebiet überflutet werden, in dem sich auch die Kultstätte der Mapuche Williche, Ngen Mapu Kintuante befindet.

Der 40 minütige Dokumentarfilm „Heiliges Territorium“ bildet die Grundlagen der anschließenden Ausführungen der Referentin zur aktuellen Situation der Mapuche-Gemeinschaften und der Diskussion und dem Gespräch mit dem Publikum. Die Veranstaltungen wirden konsekutiv übersetzt.

Juana Kuante ist die politische und spirituelle Vertreterin des Mapuche-Reservats von Pitriuco und Sprecherin des Lof zur Verteidigung des Flusses Pilmaiken (Lof en Resistencia del Rio Pilmaiken). Außerdem gehört Sie zur „ Alianza Territorial Puel Willi Mapu“, einer Bewegung im Süden Chiles, die entstanden ist, um das kulturelle und spirituelle Erbe der Mapuche zu verteidigen. Diese sind zur Zeit durch das Stromversorgungsunternehmen Empresa Eléctrica Pilmaiquén S.A. akut bedroht. Das Unternehmen plant den Bau mehrerer Staudämme, drei davon am Río Pilmaiken. Mehr als 21 Gemeinschaften werden direkt davon betroffen sein.

Der Bau des Staudammes wird einen heiligen Ort zerstören, der für die Mapuche Gemeinschaft von großer kultureller und spiritueller Bedeutung ist. Zu diesem heiligen Ort gehören der Pilmaiken Fluss sowie zeremonielle Orte und Friedhöfe. Die Gemeinschaften und ihre Sprecher_innen – die gegen die Bebauung sind, haben politische Verfolgung und Kriminalisierung seitens des chilenischen Staates erfahren. Im Januar 2013 wurden 6 comuneros (Mapuche) verhaftet, unter ihnen die Machi Millaray Huichailaf.

Angesichts der bevorstehenden Überschwemmung des Ortes durch das Wasserkraftunternehmen Pilmaiken S.A. haben die Gemeinschaften im März dieses Jahres eine Klage zum Schutz ihres Territoriums angereicht. Diese basiert auf 3 rechtlichen Grundlagen: das Recht auf Gleichheit und Nicht-Diskriminierung, das Recht auf das Eigentum der Vorfahren und das Recht in einer nicht beeinträchtigten Umwelt zu leben. Die Anklage erging gegen den Verantwortlichen für den Bereich Wasser im Ministerium für öffentliche Arbeit, der den Bau der Wasserkraftanlagen am Río Pilmaiken genehmigt hatte.

Juana Kuante wird informieren in welchem Zustand diese Anklage sich heute befindet. Sie wird über die aktuelle Situation der Gemeinschaften, die Widerstand leisten, erzählen und auch über die Kriminalisierung der sie ausgesetzt sind, berichten.

Lonko: politisches und spirituelles Oberhaupt der Mapuche-Gemeinschaft
Machi: höchste religiöse Führungsperson und Schützerin einer Mapuche-Gemeinschaft
Lof: eine soziale Organisationsform der Mapuche, Zusammenschluss mehrerer Familien.

Termine:

4.11.2014 München, 19.00
Einewelt Haus, Schwanthalerstr. 80 RGB, 80336 München

5.10.2014 Nürnberg, 20.00
Südpunkt, Pillenreuther Straße 147, 90459 Nürnberg

6.11.2014 Berlin, 19.00
S.U.S.I Frauenzentrum, Innsbrucker Str. 58, 10825 Berlin

7.11.2014 Berlin, 19:00
FDCL Forschungs- und Dokumentationszentrum
Chile-Lateinamerika e.V., Gneisenaustraße 2a, 5.Stock,10961 Berlin

Kategorien: Indigene Völker, International, Menschenrechte, Ökologie und Umwelt, Pressemitteilungen, Südamerika
Tags: , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Search

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.