Untergrund-Blättle

Online-Magazin für kritischen Journalismus aus dem Grossraum Zürich. Untergrund-Blättle publizieren analytische und kontroverse Texte zu den Themenschwerpunkten Politik, Gesellschaft, Ökonomie und Ökologie. Ein ganz besonderes Augenmerk gilt dabei auch dem kulturellen Teil. Der inhaltlich und redaktionelle Anspruch liegt unter anderem darin, Synergien innerhalb von linken Strömungen herzustellen.

Protest fotografieren: Das neue Magazin Bella Ciao

In Hochglanz im A5-Format ist ein neues Magazin erschienen, in welchem Protestereignisse im deutschsprachigen Raum fotografisch und mit Berichten festgehalten werden. Wem ein paar Euro für linke Zine-Kultur und kritischen Journalismus nicht zu schade sind, kann die unregelmässig erscheinende Bella…

Syngenta exportiert Tausende Tonnen «Bienenkiller»-Pestizide

Trotz wachsendem Protest aus Wissenschaft und Bevölkerung halten die Agrochemiekonzerne am Geschäft mit bienenschädlichen Pestiziden fest und lassen jede Kritik an sich abperlen. Gleichzeitig schauen Regierungen tatenlos zu. Gleichzeitig schauen Regierungen tatenlos zu. Innerhalb von lediglich vier Monaten wurden aus…

Über Arbeitsmaschinen, Sexismus, Instagram und Upcycling

Rapper CONNY aus Köln setzt sich in seinen Songs für die Rechte der Frauen ein, kritisiert die Oberflächlichkeit der Digital Natives und ruft zu nachhaltigem Konsum auf. Im Interview spricht er über Wohlstand und Glück, Leistungsdruck in der Gesellschaft, die…

Das Märchen vom endlosen Wirtschaftswachstum

Carmen Losmann beschäftigt sich in ihrem neuesten Werk mit der Frage, wie Geld und Schulden entstehen. Am Puls der Zeit und präzise auf den Punkt gebracht, ist „Oeconomia“ damit ein hochrelevanter Dokumentarfilm über die Schattenseiten des Kapitalismus. In Carmen Losmanns…

COP 26: Die Erfolge von Glasgow und ihre Maßstäbe

Kapitalistisches Wirtschaftswachstum und die Folgen der Erderwärmung Die Weltklimakonferenz COP 26 in Glasgow ging nach einer Verlängerung zu Ende, wobei das Echo sehr geteilt ist. Während die einen die Konferenz als einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Verhinderung der…

Anti-Auto-Aktionsbuch erschienen

Zwei Jahre ist es her, dass Aktivist*innen den Dannenröder Wald besetzen, um den Weiterbau der Autobahn A49 zu verhindern. Es war der Höhepunkt eines aktionsreichen Spätsommers 2019, in dem mit der Blockade des VW-Hauptwerkes in Wolfsburg und der IAA in…

Dr. Hila Amit: Hebräisch für alle

Ein diversitätsbewusstes Lehrbuch verdeutlicht die Defizite des üblichen Sprachlernens. „Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt“, formulierte einst der Philosoph Ludwig Wittgenstein. In ihrem Lehrbuch „Hebräisch für Alle – Von der Sprache zur Vielfalt“ denkt Dr. Hila Amit…

China: Schon wieder ein Fall von „Böse“ gegen „Gut“?

„Chinesische Kampfflieger dringen in Taiwans Luftraum ein“ – mit dieser Nachricht haben die deutschen Medien in der ersten Oktoberwoche ihre Leser bzw. Hörer alarmiert. Natürlich war allen Beteiligten sofort klar: China – das sind die „Bösen“. Diese bei „uns“ sowieso…

Gleiche Brust für Alle

Statement eines Bündnisses als Reaktion auf den sexistischen und transfeindlichen Vorfall, der sich im August 2021 im Badeparadies Eiswiese in Göttingen ereignet hat und seit letzter Woche mit viel medialer Aufmerksamkeit regional wie überregional diskutiert wird. Göttinger Bündnis gründet sich…

Mexiko: Nein zum „Maya“ Zug und der kolonialen Schiene der Deutschen Bahn

Die gesamte Geschichte der Deutschen Bahn (DB) ist von Profit durch Krieg und Ausbeutung gekennzeichnet. Die Reichsbahn stellte die Infrastruktur für den Holocaust.[1] DB Schenker transportierte später für den Faschisten Franco in Spanien.[2] Heute ist die DB-Tochter in 140 Ländern…

1 3 4 5 6 7 23