Gedanken zum Ende von Terroranschlägen in Europa (und der Welt)

07.06.2017 - London, Vereinigtes Königreich - Herminio Piñeiro y Ronquete

Dieser Artikel ist auch auf Englisch, Spanisch, Italienisch verfügbar.

Gedanken zum Ende von Terroranschlägen in Europa (und der Welt)

Von Herminio Piñeiro

Lasst sie in Frieden leben. Zieht Euch aus ihren Ländern zurück und lasst die Menschen dort ihr tägliches religiöses und/oder weltliches Leben in Ruhe leben. Zerstört nicht ihre Kultur und ihre Traditionen, schaut nicht auf ihre Sprache, Gepflogenheiten und Bräuche herab…denn sie sind Menschen genau wie wir.

Zieht Eure geheimen Nachrichtendienste und Spione aus Syrien, Irak, Somalia, Sudan, Äthiopien, Thailand, Myanmar und den Philippinen zurück, um nur einige Länder zu nennen, in denen ihr nur Krieg wollt, der zur totalen Desintegration ihrer Gesellschaften und zur Erniedrigung der Menschen dort führt. Ich bin ein weißer Europäer mit christlichem Hintergrund und ich schäme mich dafür, was mein eigenes Land und andere westliche „Demokratien“ im Mittleren Osten, in Afrika und in Asien machen… Ich respektiere den Islam und Muslime, ohne dass ich dazu konvertieren muss. Ich respektiere Homosexualität und Lesben, ohne homosexuell zu sein oder lesbisch werden zu wollen. Aber vor allem respektiere ich die Menschen und ihre Menschlichkeit.

Die europäischen Regierungen wollen, dass wir ihrer absurden neoliberalen Politik Glauben schenken: Dass man Muslim werden muss und aufhören muss, in die Kirche zu gehen, um den Islam zu respektieren. Falsch! Ich bin kein Muslim und gehe auch nicht in die Kirche, aber ich respektiere sie und interagiere mit ihnen täglich auf einer respektvollen Basis. Sie wollen, dass wir glauben, dass wenn man nicht mit Homosexuellen interagiert, man sie auch nicht versteht oder respektiert. Falsch! Ich bin heterosexuell und habe trotzdem viele schwule Freunde. Ich respektiere jeden, unabhängig von seinem Glauben und seiner Ausrichtung, solange er seine eigenen Mitmenschen respektiert.

Unsere Regierungen beschuldigen die Menschen im Mittleren Osten für Selbstmordattentate und kranke Terroranschläge, die die großen Hauptstädte Europas heimsuchen. Aber die Menschen in Syrien und Irak oder dem Jemen haben mit ISIS oder Al Kaida nichts zu tun, denn das sind Monster, die vom Westen konzipiert und geschaffen wurden. Bei den kürzlichen Anschlägen von Manchester und London waren einige der Mörder britisch. Es macht wirklich keinen Sinn!

Diese Terroranschläge schaffen Hass und reißen urbane europäische Gesellschaften auseinander, seien sie britisch oder französisch, deutsch oder belgisch. Westliche Politik führt zu einer Welle von Immigranten aus dem Mittleren Osten und Afrika, die viele europäische Länder nicht bewältigen können. Bald werden wir auch eine Flut an Immigranten aus der Ukraine sehen, denn auch dort hat sie die Hölle entfacht!

Menschen in Großbritannien! Wählt nicht für einen Anführer, der nur nach dem Prinzip „teile und herrsche“ handelt. Peuple Français! Vergesst Eure Macrons und sucht einen neuen Anführer, der nicht Sohn eines skrupellosen Bankers ist. Ciudadanos españoles!!, atención a la corrupción (Vorsicht vor Korruption) und vergesst nicht die zweite Republik, denn sie wird Euch Inspiration bringen.

Bevor wir nicht neue Anführer mit humaner Politik und einer 180-Grad-Wendung ihrer Sicht auf die Welt haben, werden Terroranschläge, wie wir sie letzten Samstag in London gesehen haben, nicht aufhören. Bevor nicht die Menschen in Syrien, Irak und Afghanistan (um nur einige zu nennen, die unsere Anführer zerstört haben) ein würdevolles Leben führen können, werden Londoner und Pariser keine Konzerte ohne Angst besuchen können. Nur wenn wir Europäer endlich andere Kulturen respektieren und andere Religionen verstehen, und so wiederum selber von anderen exotischen Kulturen respektiert werden, werden wir auch für immer in Frieden und Harmonie leben können.

Übersetzung aus dem Englischen von Evelyn Rottengatter

Kategorien: Europa, Frieden und Abrüstung, International, Meinungen
Tags: , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.