Anita Köbler

Ehrenamtliche bei Pressenza seit Dezember 2019, war in unterschiedlichen Bereichen für NPO’s tätig. Dadurch und durch Reisen konnte sie eine Offenheit für andere Perspektiven gewinnen. Sie beteiligt sich bei Citizen-Science Projekten zur Pinguinforschung und beim humanitären Mapping.

Mit Mapping humanitäre Projekte unterstützen

Auch wenn sich viele von uns im Alltag auf Google Maps verlassen – es gibt Teile unserer Erde, die nur unzureichend kartiert sind. Das kann im Falle von Katastrophen, bei der Koordination von Hilfseinsätzen oder bei der Umsetzung von Projekten…

Citizen Science: Pinguinforschung von zu Hause

Wolken beobachten, Walgesänge identifizieren oder Pinguine zählen: Bei Citizen Science beteiligen sich Bürger:innen freiwillig in unterschiedlicher Art und Weise an Forschungsprojekten. Oft handelt es sich um Projekte mit beträchtlichen Datenmengen. Bürger:innen tragen entweder selbst Daten bei oder analysieren diese. Die…

Alltagshelden: Umweltfreundlich mal anders

Die Reihe Alltagshelden berichtet von Heldinnen und Helden, die sich in den verschiedensten Bereichen im Alltag einbringen und andere durch ihr Engagement dazu inspirieren, selbst aktiv zu werden. Was motiviert, sich in der Gesellschaft zu engagieren? Welchen Herausforderungen sieht man…