Von Meir Margalit, ehemaliges gewähltes Mitglied des Stadtrates von Jerusalem für die Meretz Partei und eine Gründerin von ICAH (Israeli Committee Against House Demolitions), eine Organisation die sich gegen die israelische Siedlungspolitik und den Abriss palästinensischer Häuser wendet.

Mehr als dreitausend Israelis nahmen am 18. Juli an einer friedlichen Demonstration teil, die einen sofortigen Waffenstillstand forderte, mit dem Slogan „Juden und Araber weigern sich, Feinde zu sein“. Dies war eines der täglichen Ereignisse, die im ganzen Land passieren.

Sicherlich sind wir eine Minderheit, aber unser Ruf hallt im ganzen Land wider. Für viele sind wir die „Verräter“, „Agenten von Hamas“, „anti-Semitische Juden“, aber trotz aller Drohungen, wollen wir uns nicht einschüchtern lassen und werden weiter demonstrieren, bis die Regierung versteht, dass Tötungen keinen Sinn machen und unentschuldbar sind.

Wir demonstrieren nicht nur für Gaza, sondern versuchen, die menschliche Situation zu retten. Edgar Morin schreibt in seiner „Kurzen Geschichte der Barbarei im Westen“, dass „humanistische, demokratische Bedingungen ständig neu erschaffen werden müssen, sonst degenerieren sie…das bedeutet, in Anbetracht des Barbarei, dazu beizutragen, den Humanismus wieder neu zu beleben. Daher muss man sich der Barbarei widersetzen.“

 

[media-credit name=“Image by Viviane Nathan“ align=“aligncenter“ width=“600″]peaceDemo714-2[/media-credit]

Daher können wir nicht stumm bleiben, da so vieles auf dem Spiel steht. Und derjenige, der stumm bleibt, stimmt zu. Derjenige, der nicht seine Stimme erhebt in diesen höllischen Stunden, wird ein Komplize der Barbarei.

[media-credit name=“Image by Viviane Nathan“ align=“aligncenter“ width=“600″]paceDemo714-3[/media-credit]

In einem Land, das seine moralischen Werte verloren hat, müssen wir stark zusammenstehen gegen den rechten Nationalismus und den symbolischen Slogan wiederholen: „Sie kommen nicht vorbei!“ Wir werden der Grausamkeit nicht erlauben, siegreich aufzusteigen.

Zusammen – pazifistische Palästinenser, Israelis und Du – Menschen guten Willens, werden wir auf dem gesamten Planeten die Gewalt beenden, weil, obwohl Israel ausgeklügelte Waffensysteme hat, wir auf Gerechtigkeit setzen. Und diese ist mächtiger als alle israelischen Waffen.

Dr. Meir Margalit (Center for Advancement of Peace Initiatives) Jerusalem, 18. Juli 2014.