Unabhängigkeits-Referendum

21.12.2019

Oriol Junqueras: Spaniens politischer Gefangener Nummer 1

Oriol Junqueras: Spaniens politischer Gefangener Nummer 1

Nun hat man es schwarz auf weiß: Oriol Junqueras i Vies ist Spaniens politischer Gefangener Nummer 1. Der katalanische Politiker, der im Mai ins Parlament der Europäischen Union gewählt wurde, sein Mandat aber nicht antreten konnte, weil er von der spanischen Justiz wegen seiner Beteiligung am Unabhängigkeitsreferendum… »

20.04.2019

Schauprozess gegen katalanische Unabhängigkeitsbewegung

Schauprozess gegen katalanische Unabhängigkeitsbewegung

In Madrid werden 12 Vertreter der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung wegen Rebellion, des Aufruhrs und Veruntreuung angeklagt. Prozessbeobachter sprechen von einem Schauprozess. Vor dem obersten Gerichtshof Spaniens wird der Prozess gegen zehn katalanische Politiker und zwei Vertreter der Zivilgesellschaft fortgesetzt, der vor 8 Wochen in Madrid begonnen hat. Die 12 Vertreter der… »

14.11.2018

Solidarität zwischen den Völkern und der Kampf gegen den Faschismus in Spanien

Solidarität zwischen den Völkern und der Kampf gegen den Faschismus in Spanien

Der Bloque Nacionalista Galego (BNG) und die ANC Frankfurt laden alle Interessierten ein, mit der Europaabgeordneten Ana Miranda über aktuelle antifaschistische Politik zu diskutieren und ihre Erfahrungen in Brüssel als Stimme der galicischen Autonomie kennen zu lernen. Ein Gespräch mit Ana Miranda, linke Europaabgeordnete des BNG Am vergangenen 25. Oktober forderte das Europäische… »

25.09.2018

Was ist los in Katalonien? Demokratie- oder Unabhängigkeitsbewegung?

Was ist los in Katalonien? Demokratie- oder Unabhängigkeitsbewegung?

Katalonien erlebt zur Zeit eine der größten gewaltfreien und demokratischen Volksbewegungen der letzten Jahrzehnte in Europa. Vor einem Jahr, am 1. Oktober 2017, fand ein Referendum über die Frage der Schaffung einer katalanischen Republik statt. Die Abstimmung, an der sich trotzt Verbot der spanischen Regierung über zwei Millionen Menschen beteiligten,… »

09.01.2018

Spanische Unrechtsjustiz verletzt weiterhin Menschenrechte

Spanische Unrechtsjustiz verletzt weiterhin Menschenrechte

Der Korruptionsvorwurf gegen große Teile der spanischen Justiz (vor allem in den obersten Gerichten des Landes) ist alt, wird innerhalb Spaniens selbst von prominenten Politikern und auch Juristen erhoben und findet auch im aktuellen „Fourth Evaluation Round: Corruption prevention in respect of members of parliament, judges and… »

11.10.2017

Puigdemont setzt Rajoy „Schach“

Puigdemont setzt Rajoy „Schach“

Mehr als eintausend Journalisten waren am Dienstagabend im katalanischen Parlament angemeldet, davon über 300 Journalisten aus dem Ausland. Eine Mischung aus Anspannung und fieberhafter Erwartung lag fast greifbar in der Luft. Auf den Straßen um das Parlament herum fanden sich tausende Menschen ein, um auf großen Bildschirmen der Ansprache des… »

01.10.2017

„Wir verteidigen unser Recht, was auch immer geschieht“

„Wir verteidigen unser Recht, was auch immer geschieht“

96 Prozent der Wahllokale sind weiterhin geöffnet, aktuell 337 Verletzte gemeldet, trotzdem stehen viele Katalanen noch Schlange, um abstimmen zu können Die überfallartigen Einsätze der Bundespolizei und Guardia Civil und die Brutalität, mit der sie teilweise gegen friedlich wartende Wähler vorgingen, haben die Katalanen nicht vom Abstimmen abgehalten. Die Regierung… »

01.10.2017

Katalonien: Die friedliche Reaktion der Bevölkerung auf Gewalt durch die Polizei

Katalonien: Die friedliche Reaktion der Bevölkerung auf Gewalt durch die Polizei

Hunderttausende Katalanen stehen im Regen vor den Wahllokalen Schlange, um über das Referendum zur Unabhängigkeit Kataloniens abzustimmen. Es handelt sich um eine gewaltfreie Demonstration, ein Zeichen der friedlichen Meinungsäußerung eines Volkes, das sich ausdrücken und die Belagerung durch Unterdrückung und Gewalt des Zentralstaates durchbrechen will. Die… »

01.10.2017

Friedliche Demokratie setzt sich in Katalonien durch

Friedliche Demokratie setzt sich in Katalonien durch

In vielen Wahllokalen geht die Abstimmung über das Referendum friedlich und geordnet von statten. Unabhängig davon wie die Wahlberechtigten zur Loslösung von Katalonien stehen, will man gemeinsam und gewaltfrei für die demokratischen Rechte einstehen. Schlange vor… »

01.10.2017

Spanien versucht alles um Referendum zu stoppen, jetzt mit Gewalt

Spanien versucht alles um Referendum zu stoppen, jetzt mit Gewalt

Zu Beginn verlief alles friedlich. Trotz Regen standen an vielen Schulen wahlbereite Bürger seit früh am Morgen vor den Wahllokalen Schlange. Allgemeines Wahlrecht ist heute Morgen vom Regierungsminister und Außenminister angekündigt worden. Damit können alle Bürger abstimmen, auch wenn ihr Wahllokal nicht öffnen kann. Ein spezielles System sichert, dass nur… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.