Militär

Abrüsten fürs Klima: Keine Ausnahmen für das Militär bei den Klimavereinbarungen

Die Ärzt*innenorganisation IPPNW Deutschland fordert die Teilnehmer*innen der UN-Klimakonferenz COP26 in Glasgow anlässlich des Weltfriedenstages auf, strenge Grenzwerte für Treibhausgasemissionen festzulegen. Gerade im Hinblick auf das Militär dürfe man keine Ausnahmen mehr zulassen. In einer Petition verlangen die Mediziner*innen zusammen…

325 Organisationen schlagen eine Klimalösung vor, von der du noch nie gehört hast

Gestern geschah etwas, das inzwischen zur ermüdenden Routine geworden ist: Ich sprach vor einer College-Klasse über die naheliegendste Klimalösung, und weder die Studierenden noch der Professor hatten je davon gehört. Die 325 Organisationen (stetig steigend), die am Ende dieses Artikels…

Abstiegskämpfe

Experten stufen Niederlage in Afghanistan als „weitere Etappe im Abstieg des Westens“ ein. Der will nun „Nation Building“ zurückstellen und orientiert auf Großmachtkonflikte. Der Westen geht geschwächt aus 20 Kriegsjahren in Afghanistan sowie im Nahen und Mittleren Osten hervor und…

Außenpolitik: Zum Phänomen der Verdrängung

Alle Pläne, in einem Land Politik machen zu wollen, hängen davon ab, ob der Frieden gesichert ist. Kommt es zu kriegerischen Zuständen, ist die zivilisatorische Gestaltung eines Gemeinwesens gefährdet. Militärische Aktionen als Normalität Nun kann man unterschiedlicher Meinung darüber sein,…

Krieg als Mittel der Politik ächten

Die ärztliche Friedensorganisation IPPNW gedenkt anlässlich des 20. Jahrestages den Opfern der Anschläge auf die USA und ihren Angehörigen. Die Antwort der USA auf diese verheerenden Anschläge war der „Krieg gegen Terror“, der unzähligen unschuldigen Zivilist*innen das Leben gekostet und…

Medizinische Friedensorganisation fordert kritische Debatte über Militäreinsätze

Vormarsch der Taliban in Afghanistan. Die aktuellen Entwicklungen in Afghanistan mit dem Vormarsch der Taliban verdeutlichen erneut das Scheitern des Militäreinsatzes. Die ärztliche Friedensorganisation IPPNW weist auf die enormen humanitären Folgen für die Menschen in Afghanistan hin. Laut dem „Costs…

Vom Hakenkreuz zum Bundesverdienstkreuz

Wer sich auf Spurensuche nach den reichsten Deutschen begibt, der muss ein paar Klippen umschiffen. Die Reimanns haben in diesem Jahr mit einem Familienvermögen von 32 Milliarden Euro die Spitzenposition im Milliardärs-Ranking des Manager-Magazins erobert und sind trotzdem nur schwer…

Der große Krieg

US-Militärs debattieren über einen Krieg der Vereinigten Staaten gegen China. Der könnte „vielleicht schon 2026 oder 2024“ beginnen. Vor dem Beginn der Asien-Pazifik-Fahrt der deutschen Fregatte Bayern schwillt unter hochrangigen US-Militärs die Debatte über Form und Zeitpunkt eines möglichen großen…

PEC fordert bedingungslose Freilassung aller Schreiber:innen in Myanmar

Da die willkürliche Inhaftierung von Schreiber:innen und anderen demokratischen Aktivist:innen in Myanmar (früher bekannt als Burma) zu einer neuen Normalität wird, fordert die in der Schweiz ansässige Medienrechtsorganisation Press Emblem Campaign das Militärregime in NayPieTaw auf, alle Medienvertreter:innen vorbehaltlos freizulassen.…

«Newsweek» informiert über US-amerikanische Geheimarmee

Das bekannte US-Magazin «Newsweek» informierte ihre Leserschaft über eine US-Geheimarmee. Europa scheint’s nicht zu interessieren. Christian Müller für die Online-Zeitung INFOsperber «Die grösste Undercover-Truppe, die die Welt je gesehen hat, ist die, die das Pentagon im letzten Jahrzehnt geschaffen hat.…

1 3 4 5 6 7 9