Feminismus

23.08.2016

Empörung in Russland wegen weiblicher Genitalverstümmelung im hauptsächlich muslimischen Dagestan

Empörung in Russland wegen weiblicher Genitalverstümmelung im hauptsächlich muslimischen Dagestan

Ein Bericht über die Genitalmutilation der Frau (FGM) in der nördlichen Kaukasusregion hat in Russland eine hitzige Debatte entfacht. Einige Geistliche verteidigen diese Tradition. Eine Gruppe der Zivilgesellschaft hat festgestellt, dass die Genitalmutilation der Frau (FGM) in den muslimischen Bergdörfern in Dagestan allgemein verbreitet ist. Die Mädchen wurden in… »

17.08.2016

Feministischer Journalismus mit grosser Wirkung

Feministischer Journalismus mit grosser Wirkung

Tara Lighten Msiska ist eine Juristin und Freelancejournalistin. Als sie ihr Studium an der Universität Edinburgh abschloss, wurde sie sich dessen bewusst, dass die Welt viel mehr Herausforderungen bietet als ein Gerichtssaal und sie auf diese Weise auch ihre Schreibsucht befriedigen konnte. Sie schreibt unter anderen für Cliterati und Career Addict. Ihren… »

15.08.2016

Sarah Aziza über Journalismus und Feminismus

Sarah Aziza über Journalismus und Feminismus

Hier im Folgenden mein Interview mit der Journalistin und Feministin Sarah Aziza aus den USA. Vor kurzem hatte ProMosaik ihren Artikel über die großartige Twitter-Kampagne Can you Hear Us Now vorgestellt. Persönlich bin ich der Meinung, dass wir mehr feministische JournalistInnen brauchen, vor allem, wenn es… »

25.07.2016

Mit Menschlichkeit die Menschlichkeit der anderen wecken

Mit Menschlichkeit die Menschlichkeit der anderen wecken

„Armut und Angst vor einem frühzeitigen Schulabgang haben meine Jugend gezeichnet“, schreibt Sumaya Farhat-Naser in ihrer Autobiografie „Thymian und Steine“ über ihr Leben im palästinensischen Birzeit. Trotzdem entschied sie sich nach Studium und Promotion in Hamburg, in ihre alte Heimat zurückzukehren. Eine Heimat, in der seit Jahrzehnten Unterdrückung, Diskriminierung und… »

22.07.2016

Rumänien: Romnija sind in der Gesellschaft unsichtbar

Rumänien: Romnija sind in der Gesellschaft unsichtbar

Sie spielt an gegen Stereotypisierungen, aber auch gegen Missstände innerhalb der eigenen Gemeinschaft – die feministische Theatergruppe Giuvlipen aus Bukarest, in der sich Roma-Frauen, Romnija genannt, 2014 zusammengeschlossen haben. Die Initiatorinnen haben sich zum Ziel gesetzt, Theater mit und für Romnija zu machen, um sie als Frauen zu stärken. Denn… »

05.07.2016

„Den Feminismus dekolonisieren, den Islam depatriarchalisieren“: Ein Interview mit Zahra Ali

„Den Feminismus dekolonisieren, den Islam depatriarchalisieren“: Ein Interview mit Zahra Ali

Zahra Ali ist eine Soziologin, die sich im Bereich der muslimischen, feministischen und antirassistischen Dynamiken engagiert. Ihre Forschungsarbeiten fokussieren auf die Entstehung der muslimischen Feminismen im Westen und in der arabischen Welt, vor allem im Irak. 2012 veröffentlichte sie beim Verlag La Fabrique in Frankreich ein Werk mit dem Titel… »

11.05.2016

Feminismus und Migration: Interview mit der italienischen Autorin und Feministin Lisa Mazzi

Feminismus und Migration: Interview mit der italienischen Autorin und Feministin Lisa Mazzi

Die italienischen Autorin und Feministin Lisa Mazzi lebt seit Jahren in Deutschand und das Buches „Donne mobili“ über die Migration der italienischen Frauen zwischen 1890 und 2010 nach Deutschland verfasst. Das Buch ist auch in deutscher Übersetzung verfügbar. Lisa Mazzi lebt nun in Berlin. Sie hatte über Jahre am… »

30.09.2015

starkeFrau: Interview mit der Macherin des Online-Magazins von Frauen für Frauen

starkeFrau: Interview mit der Macherin des Online-Magazins von Frauen für Frauen

Dieses Interview hält uns den Spiegel vor und sagt, was wir bereits wissen, aber nicht tun. Es soll Frauen anspornen, über ihre Rolle und ihr Selbstbewusstsein nachzudenken. Die Frau ist die treibende Kraft aller Gesellschaften. Somit ist die Frau auch der zentrale Drehpunkt des interreligiösen und interkulturellen Dialogs. Die Frau… »

26.08.2015

Bahriye Ücok – Eine Einführung in ihre Biografie und Weltanschauung

Bahriye Ücok – Eine Einführung in ihre Biografie und Weltanschauung

In diesem Artikel möchte ich einige Überlegungen zur Biografie und dem tragischen Tod der meines Erachtens im Westen zu sehr in Vergessenheit geratenen türkischen Islamgelehrtin und Feministin Bahriye Üçok. Die Autorin wurde 1919 in Trabzon geboren. Nach dem Besuch der Grundschule in Ordu kam die junge Bahriye nach Istanbul, wo… »

10.08.2015

Antonietta Chiodo: feministische und mutige Kunst

Antonietta Chiodo: feministische und mutige Kunst

Der künstlerische Feminismus ist eine dynamische Kraft der Frau, die sich gegen die Unterdrückung zur Wehr setzt und sich für eine bessere Welt einsetzt. Und diese Welt ist eine Welt der Gerechtigkeit und des Friedens. Daher möchte wir Ihnen das Interview mit der italienischen Künstlerin Antonietta Chiodo auch in deutscher Übersetzung… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.