Thomas Schmid

1960 in England geboren und in der deutschsprachigen Schweiz aufgewachsen. Er studierte Fremdsprachen und arbeitete in England, Frankreich und Italien. Heute lebt und arbeitet er in Mailand. Er ist Mitglied der Humanistischen Bewegung, Fridays for Future und Mountain Wilderness. Seine Leidenschaft gilt den Bergen und den Umweltfragen und er widmet sich in seiner Freizeit der Eigenproduktion von Obst und Gemüse. Er studiert und praktiziert Spiritualität durch die Natur.

Volksabstimmung in der Schweiz: Wirtschaftliche Interessen haben Vorrang vor ethischen Werten

Zwei verpasste Gelegenheiten für eine gerechtere Welt: Am vergangenen Wochenende stimmten die Schweizer Wählerinnen und Wähler über zwei Volksinitiativen ab, die beide abgelehnt wurden. Die erste Vorlage, eine Volksinitiative „Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt“, erzielte…

Andrea Ascari von Fridays For Future: „Wir können uns keinen Stillstand erlauben“

Coronavirus, Klima- und Umweltnotlage, die Rolle und Perspektive von Klimabewegungen, darüber sprechen wir mit Andrea Ascari, Aktivist von Fridays For Future, Mailand. Die Klimanotlage ist aus der öffentlichen Debatte und den Massenmedien verschwunden. Das einzige Thema ist das Coronavirus. Was…