Pressenza Berlin

News from the Pressenza Bureau in Berlin, Germany

Die Krise in der Ukraine und die atomare Gefahr

Nach dem Zerfall der Sowjetunion war die Ukraine für kurze Zeit der drittgrößte Atomwaffenstaat. Dort lagerten über 5.000 Atomsprengköpfe. Die Ukraine gab ihre Atomwaffen auf – wie auch Weißrussland und Kasachstan. Parlament und Präsident stimmten 1994 dem Abtransport der Atomwaffen…

Enheduanna – erste namentlich bekannte Autorin

Anlässlich des Weltfrauentages präsentiert Pressenza einen Beitrag über die erste bekannte Schriftstellerin. Er ist verfasst von LEBENSWELT – Zentrum für humanistische Studien: http://frauen-machen-geschichte.jimdo.com/ En-Hedu-Ana wurde als die wichtigste religiöse Person ihrer Zeit verehrt. Enheduanna ist die älteste namentlich bekannte Autor/in der…

Aggressiver Humanismus

Von der Unfähigkeit der Demokratie, große Menschenrechtler hervorzubringen Publiziert in: Bierdel, Elias / Lakitsch, Maximilian (Hrsg.): Wege aus der Krise. Ideen und Konzepte für Morgen [= Dialog. Beiträge zur Friedensforschung 63], Wien/Münster 2013, S. 105-119. 1. Das Sturmglas der Revolution Als…

Friedensbewegung startet „Projekt Münchhausen“, um Kriegslügen bloßzustellen

Auf Initiative des bekannten Friedensforschers, Prof. Dr. Andreas Buro, haben namhafte Wissenschaftler und Persönlichkeiten aus der deutschen Friedensbewegung das „Projekt Münchhausen“ gestartet, um Kriegslügen bloßzustellen. Bei diesem Projekt geht es darum, Legitimationsideologien vom „Gerechten Krieg“, dem „Militär als letztem Mittel“,…

Jobsharing ein innovatives Arbeitsmodell

Jobsharing in der Schweiz – erste nationale Studie Der Verein PTO (Part Time Optimisation) und die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) präsentieren eine erstmalige Erhebung über die Umsetzung von Jobsharing-Modellen (Arbeitsstellenteilung), die bei 2‘600 Unternehmen durchgeführt wurde. PTO hat einen Ratgeber sowie…

Tschetscheniens Holocaust: Erinnerung an die Deportation 1944

Obwohl schon viele Jahrzehnte vergangen sind, ist für die Menschen aus Tschetschenien der Zweite Weltkrieg immer noch eine unbeantwortete Frage, und diese historische Last beeinflusst unvermeidlich die Entwicklung der tschetschenischen Gesellschaft von heute. Obwohl die gegenwärtige russische Regierung bemüht ist…

Migration ist ein Menschenrecht!

„Es können nicht alle kommen!“ Mit dieser Aussage wird die Forderung nach einem allgemeinen Recht auf Migration, einem Recht auf Bewegungsfreiheit oft als unrealistisch und unrealisierbar abgetan. Wir sind anderer Meinung. Eine kürzlich erschienene Publikation der UNESCO mit dem Titel…

Globales Wirtschaften und Menschenrechte

Deutschland auf dem Prüfstand Ein neuer Prüfbericht von Germanwatch und MISEREOR belegt die mangelnde Umsetzung der „UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte“ in Deutschland. Deutsche Unternehmen geraten im Ausland immer wieder in Konflikt mit den Menschenrechten. Das betrifft zum Beispiele Importe von…

Grenzen öffnen für Menschen. Grenzen schließen für Waffen.

95.000 Unterschriften  an Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Buhlmann übergeben. Protest mit  Panzer,  Chorgesang und Transparenten vor dem Reichstag. Pressemitteilung der Aktion Aufschrei zum heutigen Aktionstag „Grenzen öffnen für Menschen. Grenzen schließen für Waffen.“:  Mit  Panzerattrappen, Chorgesang und Transparenten demonstrierten Repräsentantinnen und Vertreter der…

Militärausgaben steigen 2014 weltweit

Laut einer Studie, die am 14.02.2014 veröffentlich wurde, werden 2014 die Militärausgaben weltweit erstmals nach fünf Jahren steigen. Grund dafür sind die erhöhten Ausgaben in Russland, asiatischen Ländern und im Nahen Osten. Die Beratergruppe IHS sieht in ihren Bericht voraus,…

1 147 148 149 150