European Humanist Forum

Hoffnungs- und Bedeutungsvoll – Das Europäische Humanistische Forum, Madrid 2018

Der Richter Baltasar Garzón, der dazumal unermüdlich dafür gekämpft hat, dass der unter dem Schutz von Margaret Thatcher stehende ehemalige Diktator Pinochet ausgeliefert wird und wegen Völkermord vor Gericht kommt – Nicole Ndongala, Flüchtlingsaktivistin, Spanisch/Kongolesin, Verteidigerin der Menschenrechte von Migranten;…

Parlamentarier aus vier Ländern unterzeichnen die Verpflichtung zum Atomwaffenverbotsvertrag

Am Samstag, den 12. Mai, unterzeichneten Parlamentarier aus Spanien, Frankreich, Chile und Argentinien die parlamentarische Verpflichtung von ICAN zur Unterstützung des Vertrags über das Verbot von Kernwaffen. ICAN erhielt den Friedensnobelpreis 2017 für die Bemühungen, den Vertrag ins Leben zu…

Abschlusserklärung des 5. Europäischen Humanistischen Forums 2018

Liebe Freunde, wir haben uns hier in Madrid am 11., 12. und 13. Mai getroffen, zu einem Zeitpunkt, an dem wir uns viele Sorgen machen, sowohl über die soziale Situation in der Welt, in der die Gewalt weiter wächst und…

Filmregisseur Lucio de Candia und ‚Bilder als Instrument zur Veränderung‘

Der italienische Regisseur Lucio de Candia gewann 2016 den Preis des International Film Festival der Aktiven Gewaltfreiheit (FICNOVA) für seinen Beitrag Balkan Blues. Die Gelegenheit seiner Teilnahme am Europäischen Humanistischen Forum 2018 in Madrid wollen wir nutzen, um ihn nach…

Piero Giorgi: Empathie, Solidarität, Kooperation, Gewaltfreiheit, Spiritualität und Respekt gegenüber der Natur können uns verbinden

Im Zuge der Vorbereitungen für das Europäische Humanistische Forum haben wir unsere teilnehmenden Rednerinnen und Redner zu den Ideen interviewt, die hinter dem Forum stehen. Piero P. Giorgi ist italienischer Neurologe, seine Ausbildung führte ihn zuerst nach Bologna, dann ins…

1 2