Dario Lo Scalzo

Journalist, Schriftsteller und Filmemacher. Dario’s beruflicher Hintergrund ist im Bankwesen, Microcredit, Lean Thinking und Change Management. Seit Jahren engagiert er sich fuer die Menschenrechte und gegen Gewalt. Als Journalist schrieb er fuer Terranauta und Il Cambiamento (als Kolumnist und Gruender der Sektion ‘Unsichtbare Geschichten’). Er kooperierte ebenfalls mit anderen Online- und Printmedien (Girodivite, Left Avvenimenti, Il Clandestino con permesso di soggiorno). Im Jahr 2020 hat er das Video-Team des grünen Online-Magazins "GreenMe" gegründet und ins Leben gerufen. Zur Zeit ist Dario Teil des Editorials der internationalen Presseagentur Pressenza und freier Videojournalist beim Schweizer Radio und Fernsehen (RSI)

IPB 2016: Die Stimmen der Humanisten

Kurz nach Ende des IPB Word Congress in Berlin haben wir die Impressionen einiger Humanisten aufgefangen, die bei dem Event teilnahmen und mitgeholfen haben, neue Hoffnung zu geben, eine neue Sensibilität für Frieden und Gewaltfreiheit zu wecken, sowie konkrete Aktionen…

Agrigento, Sizilien: die Peripherie wird zum Zentrum der Welt

Nach der Ermordung von Pater Hamel in Rouen, Frankreich, hat der Rat der französischen Muslime einen Appell an seine Gemeinden gerichtet, katholischen Messen als Zeichen der Solidarität und des Beileids beizuwohnen. Die Initiative traf auf große Zustimmung bei zahlreichen Gruppen…

Stoppt TTIP, tausende Demonstranten in Rom im Namen der Rechte und gemeinschaftlichen Güter

Von der Piazza della Repubblica bis zur Porta San Giovanni haben zehntausende Demonstranten aus allen Teilen Italiens an der nationalen Veranstaltung gegen TTIP teilgenommen, die am Samstag, 7. Mai 2016 in Rom stattfand. Eine schöne Demonstration, dass Information sehr wohl…

Earth Day 2016, eine Hommage an Mutter Erde

Am 22. April jährte sich der weltweite Tag der Erde. Seit 1970 sind es nunmehr 46 Jahre, dass die Länder dieser Welt den Planeten mit verschiedensten Veranstaltungen, nicht zuletzt mit Treffen, Gipfeln, Konferenzen, Initiativen, Demonstrationen und Abkommen aller Art feiern,…

Bagdad, die Musik von Karim Wasfi gegen Gewalt

Wir sind es gewohnt, ein Violoncello in einem Theater oder in einem Konzertsaal oder einem Auditorium zu hören, also an Orten passend zu verschiedenen speziellen Anlässen. Aber die Realität kann manchmal sogar noch weiter gehen als die Fantasie und wenn…

Cop21: Konferenz der Scheinheiligkeit

Das Echo der schönen Worte des französischen Außenministers Laurent Fabius und des Präsidenten François Hollande anlässlich des Abschlusses des Klimagipfels Cop21 in Paris klingt uns noch immer in den Ohren. Ein großer Erfolg, der Weg zu einer neuen Epoche, eine…

COP21: Klima – das Bewusstsein ist da, aber der Wille?

Vom 30. November bis 11. Dezember wird in Paris die 21. internationale Konferenz zum Klimawandel stattfinden. Es handelt sich um ein Event von größter Wichtigkeit für das Schicksal des Planeten und seiner Bewohner, das zum ersten Mal nicht nur Diplomaten…

Italien: Nationale Mobilmachung No Trident Juncture 2015

Am 24. Oktober fand in Neapel eine nationale Demonstration gegen Trident Juncture statt, die militärische Mega-Truppenübung der NATO, die gegenwärtig seit dem 3. Oktober bis zum 6. November in Italien, Spanien und Portugal ausgeführt wird und an der 28 alliierte…

Demonstrationen in Neapel gegen die NATO Großübung Trident Juncture

Eine bunte Menge marschierte durch die Straßen Neapels, um gegen die NATO Großübung Trident Juncturezu protestieren. Hier einige Fotos unseres Korrespondenten von  Pressenza, Darío Lo Scalzo.

Rom: Auszeichnung für die Gewaltfreiheit

Am 2. Oktober fand im Saal der Promoteca auf dem Campidoglio in Rom die 4. Ausgabe des Internationalen Tags der Gewaltfreiheit statt, bei dem die Gewinner des Preises für Gewaltfreiheit gewürdigt wurden. Bei dem Event, das unter der Schirmherrschaft der…

1 2 3