Amnesty International

Amnesty International

Amnesty International is a global movement of more than 3 million supporters, members and activists in over 150 countries and territories who campaign to end grave abuses of human rights. Our vision is for every person to enjoy all the rights enshrined in the Universal Declaration of Human Rights and other international human rights standards. www.amnesty.org

17.09.2015

Ungarn: Kinder bei Tumulten an ungarischer Grenze von Familien getrennt

Ungarn: Kinder bei Tumulten an ungarischer Grenze von Familien getrennt

Mindestens neun Menschen, unter ihnen vier Kinder, wurden von der ungarischen Polizei bei den Tumulten am Grenzzaun bei Röszke von ihren Familien getrennt. Die Kinder müssen sofort freigelassen und mit ihren Familien vereint werden, fordert Amnesty International. Bislang ist ihr genauer Aufenthaltsort unbekannt. Es wird aber vermutet, dass sie… »

26.08.2015

Unhaltbare Zustände für Flüchtlinge auf Lesbos

Unhaltbare Zustände für Flüchtlinge auf Lesbos

Wieder ist ein Flüchtlingsboot vor Lesbos gekentert.  Seit Anfang August sind 33’000 Flüchtlinge auf Lesbos angekommen. Europa ist in der Verantwortung für die Bewältigung der Krise.  33‘000 Flüchtlinge sind allein seit dem 1. August 2015 auf der griechischen Insel Lesbos gelandet, Hunderte weitere kommen täglich an. 90… »

07.07.2015

Westbalkan: Flüchtlinge werden misshandelt und erpresst

Westbalkan: Flüchtlinge werden misshandelt und erpresst

Tausende Flüchtlinge und Asylsuchende sowie Migrantinnen und Migranten sitzen auf ihrem Weg in die Europäische Union in den Westbalkan-Staaten Mazedonien und Serbien fest. Dort werden sie häufig von staatlichen Behörden und kriminellen Banden misshandelt und erpresst. Das dokumentiert der heute veröffentlichte Amnesty-Bericht „Europe’s Borderlands: Violations against migrants and refugees… »

10.06.2015

Irland degradiert Frauen zu Gebärmaschinen

Irland degradiert Frauen zu Gebärmaschinen

Irland gehört zu den Ländern mit den restriktivsten Abtreibungsgesetzgebungen weltweit. Amnesty International dokumentiert die lebensgefährlichen Folgen der geltenden Regelungen für schwangere Frauen und Mädchen und lanciert eine Kampagne: Irland muss den Schwangerschaftsabbruch endlich entkriminalisieren und den Zugang zu sicheren und legalen Methoden des Schwangerschaftsabbruchs gewährleisten. Schwangere Frauen riskieren unter… »

27.05.2015

Aussergerichtliche Hinrichtungen und Folter durch die Hamas

Aussergerichtliche Hinrichtungen und Folter durch die Hamas

Während der Militäroffensive Israels in Gaza im Juli und Augst 2014 hat die Hamas zahlreiche Personen unter dem Vorwurf der «Kollaboration mit Israel» foltern und hinrichten lassen. Dies belegt ein neuer Bericht von Amnesty. Im Bericht «Strangling Necks: Abduction, torture and summary killings of Palestinians by Hamas forces during… »

23.05.2015

Proteste für Raif Badawi vor Saudi-Arabischer Botschaft in Berlin

Proteste für Raif Badawi vor Saudi-Arabischer Botschaft in Berlin

Am Freitag protestierten vor der Saudi-Arabischen Botschaft in Berlin Ensaf Haidar, Menschenrechtsaktivistin und Ehefrau des Bloggers Raif Badawi, und Amnesty International gegen Folter und für Meinungsfreiheit. Weil er sein Recht auf Meinungsfreiheit wahrnahm, wurde der junge Blogger Raif Badawi aus Saudi-Arabien vor gut einem Jahr, im Mai 2014, zu einer… »

11.05.2015

Libyen wird zur tödlichen Falle für Flüchtlinge

Libyen wird zur tödlichen Falle für Flüchtlinge

EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini heute beim Uno-Sicherheitsrat. Amnesty: Zerstörung von Schlepperbooten würde tausende Flüchtlinge in Lebensgefahr bringen. Flüchtlinge und Migrantinnen werden in Libyen gefoltert, entführt, versklavt und sexuell missbraucht. Zu diesem Schluss kommt Amnesty International in dem heute veröffentlichten Bericht ‘Libya is full of cruelty’: Stories… »

18.02.2015

Ein Jahr nach «EuroMaidan»: Keine Gerechtigkeit für die Opfer übertriebener Polizeigewalt

Ein Jahr nach «EuroMaidan»: Keine Gerechtigkeit für die Opfer übertriebener Polizeigewalt

Ein Jahr nach der blutigen Eskalation der EuroMaidan-Proteste in Kiew, die über 100 Todesopfer forderte, zieht Amnesty International eine ernüchternde Bilanz, was die Aufklärung der Ereignisse angeht. Eine tief verwurzelte Kultur der Straflosigkeit, mangelnde Erfahrung und teilweise auch bewusste Obstruktion führen dazu, dass Hunderte von Opfern übertriebener Polizeigewalt während der… »

12.02.2015

Neues Flüchtlingsdrama vor Lampedusa als Folge europäischer Vogel-Strauss-Politik

Neues Flüchtlingsdrama vor Lampedusa als Folge europäischer Vogel-Strauss-Politik

Vermutlich 300 Menschen sind innert zweier Tage vor Lampedusa ertrunken und somit sind die schlimmsten Befürchtungen nach dem Ende von Mare Nostrum Realität geworden. Triton genügt nicht, Europa darf nicht länger den Kopf in den Sand stecken.  John Dalhuisen, Direktor für Europa und Zentralasien bei Amnesty International, ist erschüttert: Die… »

29.01.2015

Libyen: Internationale Gemeinschaft muss Kriegsverbrechen stoppen

Libyen: Internationale Gemeinschaft muss Kriegsverbrechen stoppen

Rivalisierende Milizen in Libyen überbieten sich gegenseitig mit Entführungen, Folter und Massenerschießungen. Diese (Kriegs-) Verbrechen können nur gestoppt werden, wenn es gezielte Sanktionen gibt und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden, auch durch den internationalen Strafgerichtshof. Das fordert Amnesty International in einem heute veröffentlichten Bericht. Der Bericht «Benghazi’s descent into… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.