Die Ausstellung Die Würde des Lebens beschützen. Für eine Welt ohne Atomwaffen (Originaltitel: Everything You Treasure – For A World Free From Nuclear Weapons) wurde von der Soka Gakkai International (SGI) mit Unterstützung der International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN) entwickelt.

„Für ein hoffnungsvolles Leben muss Frieden herrschen. Für ein glückliches Leben müssen wir Kriege unbedingt verhindern. Der Sinn des Lebens ist, glücklich zu sein. Der Sinn des Lebens ist, die Dunkelheit des Elends zu überwinden.“
Daisaku Ikeda (Präsident Soka Gakkai International)

Die Wanderausstellung wurde zum ersten Mal auf dem 20. Weltkongress der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW) gezeigt, der im August 2012 in Hiroshima stattfand. Seitdem tourt die Ausstellung durch die ganze Welt und wurde auf zahlreichen internationalen Konferenzen gezeigt, wie z. B. auf den Konferenzen zu humanitären Auswirkungen von Atomwaffen in Oslo (März 2013) und in Mexiko (Februar 2014).

Ausstellung – ONLINE:
Vom 7. Mai bis 13. Juni 2021 wird die Ausstellung Die Würde des Lebens beschützen. Für eine Welt ohne Atomwaffen online gezeigt auf antiatomwaffen.de
Die Ausstellung wurde von der SGI in Kooperation mit der International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN) entwickelt.

Rahmenprogramm – ONLINE:

Eröffnung
am Freitag, 7. Mai um 19:00 Uhr
mit Grußwort der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker
Anmeldung und Link: antiatomwaffen@aktionen.koeln

The beginning of the end of nuclear weapons
Film
am Dienstag, 11. Mai um 18:00 Uhr

Sicherheit neu denken
Vortrag im Livestream mit Ralf Becker
am Donnerstag, 20. Mai um 18:30 Uhr

Die Hoffnung und Dringlichkeit des Atomwaffenverbotsvertrags
Vortrag von Angelika Claußen (IPPNW) und Heidi Kassai (ICAN)
am Mittwoch, 2. Juni um 19:00 Uhr

Konzert für den Frieden
Online-Konzert
am Sonntag, 13. Juni um 17:00 Uhr

Veranstalter:
Stadt Köln
VHS Köln
Soka Gakkai International-Deutschland (SGI-D)