Deutschland und das internationale nukleare Abrüstungsregime

02.11.2020 - International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Deutschland und das internationale nukleare Abrüstungsregime
(Bild von Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung)

Die Geschäftsführerin von ICAN, Beatrice Fihn, ist die diesjährige Sprecherin der Willy-Brandt- Lecture. Sie spricht zum Thema „Deutschland und das internationale, nukleare Abrüstungsregime.“ Eröffnet wird die Lecture von Wolfgang Thierse.

Eine Welt frei von Atomwaffen! Am 24. Oktober hat Honduras als 50. Staat den UN-Vertrag zum Verbot von Atomwaffen ratifiziert. Damit wird das Inkrafttreten des UN-Atomwaffenverbots binnen 90 Tagen ausgelöst. Doch der Weg zum Ziel ist noch lang, da weder die Atommächte noch Deutschland zu den Unterzeichnern gehören.

Dem Ziel des weltweiten Verbots von Atomwaffen widmet sich die diesjährige Willy Brandt Lecture 2020 von Beatrice Fihn. Sie ist die Geschäftsführerin der Internationalen Kampagne zur Abschaffung der Atomwaffen (ICAN), die 2017 für ihr Engagement für den UN-Vertrag mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Aufgrund der aktuellen Lage wurden die Rede von Beatrice Fihn sowie die Einführung von Wolfgang Thierse im Vorfeld aufgezeichnet, untertitelt und am 2. November um 12 Uhr digital als Video-Lecture veröffentlicht.

Hier das Manuskript der Lesung sowie die Übersetzung auf Deutsch.

 

Kategorien: Frieden und Abrüstung, International
Tags: , , , , , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Search

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.