Roger Waters veröffentlich angesichts der nuklearen Rüstungsspirale neue Version von ‚Two Suns in the Sunset‘

25.06.2020 - Pressenza London

Dieser Artikel ist auch auf Englisch, Italienisch, Griechisch verfügbar.

Roger Waters veröffentlich angesichts der nuklearen Rüstungsspirale neue Version von ‚Two Suns in the Sunset‘

Im Januar dieses Jahres stellte das Bulletin of Atomic Scientists die „Weltuntergangsuhr“ auf 100 Sekunden vor Mitternacht und zeigte damit an, dass die Welt einer verheerenden Katastrophe durch Klimawandel oder Atomwaffen näher denn je gerückt ist.

Dann kam die Coronavirus-Pandemie, eine gemeinsame Bedrohung für die Menschheit, die den Führern der Atommächte etwas gesunden Menschenverstand  einbläuen und sie zu einer Pause oder sogar zu einer Abkehr vom atomaren Wettrüsten bewegen hätte sollen.

Aber das Gegenteil scheint eingetreten zu sein. Das US Strategic Command bekräftigte erneut, dass es bereit, willens und in der Lage ist, bei Bedarf einen Atomschlag zu führen. Russland veröffentlichte Informationen über seine Politik der nuklearen Abschreckung (2. Juni), die bestätigten, dass Russland unter einer Reihe von Umständen bereit ist Atomwaffen einzusetzen, auch als Reaktion auf den Einsatz von Atomwaffen, anderer Massenvernichtungswaffen oder eines konventionellen Angriffs.

Nordkorea verschärfte die Spannungen durch die Zerstörung des Nord-Süd-Verbindungsbüros in Kaesong. Und die US-Regierung erwägt die Wiederaufnahme von Atomtests als Reaktion auf unbewiesene Behauptungen, die besagen Russland und China führten Atomwaffentests mit geringer Sprengkraft durch und gießt so weiter Öl ins Feuer.

‚Two Suns in the Sunset‘ neu veröffentlicht

Am vergangenen Samstag (20. Juni 2020) reagierte Roger Waters auf den „Wahnsinn“ des andauernden nuklearen Wettrüstens, indem er eine neue Version des Pink Floyd Anti-Atom-Songs „Two Suns in the Sunset“ aufnahm und veröffentlichte.

Waters, der die Deinvest-Kampagne „Move the Nuclear Weapons Money“ unterstützt, nahm den Song mit Session-Musikern auf, die wegen der Covid-19-Pandemie von zu Hause aus teilnahmen.

Der Musikvideo beginnt mit der Warnung auf dem Bildschirm:

„Wir stehen bei hundert Sekunden vor Mitternacht auf der Weltuntergangsuhr. So nahe war die Menschheit noch nie einer nuklearen Katastrophe.“

Vom UNFOLD Zero Newsletter.

Kategorien: Frieden und Abrüstung, International, Kultur und Medien, Pressemitteilungen
Tags: , , , , , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.