Colorado (USA): Todesstrafe offiziell abgeschafft

26.03.2020 - Riccardo Noury

Dieser Artikel ist auch auf Spanisch, Französisch, Italienisch, Griechisch verfügbar.

Colorado (USA): Todesstrafe offiziell abgeschafft
(Bild von agenzia Dire)

Nach der Zustimmung der beiden Parlamentsabteilungen und der Unterschrift von Gouverneur Jared Polis ist Colorado am 23. März 2020 offiziell der 22. Bundesstaat der USA geworden, der die Todesstrafe abgeschafft hat.

Gleichzeitig wandelte Gouverneur Polis die drei noch ausstehenden Todesurteile in lebenslange Haft um.

Dies ist das Kommuniqué, das gestern von Gouverneur Polis veröffentlicht wurde: „Diese Umwandlungen, obwohl sie sich auf Schuldige beziehen, die keine außergewöhnlichen Veränderungen in ihrem Leben im Gefängnis gezeigt haben, stehen im Einklang mit der Abschaffung der Todesstrafe im Bundesstaat Colorado und mit der Erkenntnis, dass die Todesstrafe in unserem Staat nicht fair angewendet werden kann, noch jemals fair angewendet wurde.

Die Übersetzung aus dem Italienischen wurde von Francesco Alimena vom ehrenamtlichen Pressenza-Übersetzungsteam erstellt. Wir suchen Freiwillige!

Kategorien: Menschenrechte, Nordamerika
Tags: , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.