Brände in Griechenland

26.07.2018 - Pressenza Athens

Dieser Artikel ist auch auf Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Griechisch verfügbar.

Brände in Griechenland
Feuer in den Bergen von Gerania (Bild von Pressenza)

Seit Tagen wüten wilde Brände in verschiedenen Teilen der griechischen Region Attikas. Bisher trauert das Land um 84 Opfer und die Zahl der Vermissten ist immer noch hoch. Das Hab und Gut der Menschen wurde zerstört, und zahlreiche Tiere verbrannten, während sich die Brände durch die großen Wälder im Osten Attikas, in den Bergen Geraniens um Korinth herum fraßen.

Gleichzeitig kämpft das Land gegen Brände in Chalkidiki, Nordgriechenland und Kreta. Neben den starken Winden zeigten Luftbilder und Feuerwehrberichte, dass vor allem im Raum der Bergkette Gerania, die mehrfachen parallelen Brandausbrüche wesentlich zum Ausmaß des Brandes beigetragen haben.

Premierminister Alexis Tsipras erklärte eine dreitägige Trauer im Land und dass die Beerdigungen der Brandopfer auf Kosten des Staates gehen werden. Andere Staaten zeigen sich solidarisch, indem sie entsprechendes Personal und Luftwaffe entsenden.

Freiwilligengruppen in den betroffenen Gebieten suchen die Vermissten, leisten psychologische Unterstützung und erste Hilfe für die Menschen in Not.

Die technischen Einheiten der Gemeinden, der Region Attika und der zuständigen Ministerien haben mit der Erfassung der Schäden begonnen.

Kategorien: Menschenrechte, Ökologie und Umwelt, Politik
Tags: , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


App Pressenza

App Pressenza

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.