Journalistenstreik in Griechenland – Pressenza streikt in Solidarität

28.10.2017 - Pressenza Athens

Dieser Artikel ist auch auf Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch verfügbar.

Journalistenstreik in Griechenland – Pressenza streikt in Solidarität
(Bild von TPP: Streikende vor dem offiziellen Sitz der Journalistengewerkschaft ΕΣΗΕΑ)

Griechische Journalisten haben soeben einen 2-tägigen Streik beendet – bereits der vierte in diesem Jahr. Vergangenen Dienstag und Mittwoch entschlossen sich Journalisten und Redakteure zu einem publizistischen Schweigen mit der Idee, dass weder Nachrichten über Radio und TV gesendet, noch Zeitungen erscheinen sollten. Die Probleme, die zu dieser Streikaktion führten sind die folgenden:

Hohe Arbeitslosenquote unter Journalisten und Redakteuren

Hoher Anteil von Teilzeitarbeit und niedrigen Löhnen

Lange Wartezeiten für die Auszahlung der Löhne, auch für Geringverdiener

Drohender Kollaps ihrer defizitären Krankenkasse (EDOEAP)

Drei Journalisten protestierten sogar für über zwei Wochen mit einem Hungerstreik, um die obengenannten Punkte ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. 17.000 Journalisten sind aufgrund fehlender Regelungen seitens der Politik nicht krankenversichert.

Obwohl Pressenzas griechische Redakteure auf ehrenamtlicher Basis arbeiten (so wie es alle Mitarbeiter von Pressenza weltweit tun) und obwohl einige von ihnen keine professionellen Journalisten im herkömmlichen Sinne sind, sah auch das griechische Team von Pressenza während dieser zwei Tage von jeglicher Publikation ab, um ihre Solidarität mit den Streikenden auszudrücken.

 

Kategorien: Europa, Kultur und Medien
Tags: , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.