Edward Snowden – Unterhaltung über Privatsphäre – Teil 2

07.07.2016 - acTVism Munich

Edward Snowden – Unterhaltung über Privatsphäre – Teil 2
(Bild von acTVism Munich)

Am 25. März 2016 veranstaltete die University of Arizona das Event „A Conversation on Privacy“ mit Edward Snowden, Noam Chomsky und Glenn Greenwald. Aufgrund der Bedeutung dieses Ereignisses für unsere Freiheit übersetzen wir die Veranstaltung sukzessive und sinngemäß ins Deutsche.

Teil 2 des Videos setzt die Unterhaltung über Datenschutz und Privatsphäre zwischen NSA-Whistleblower Edward Snowden, Pulitzer-Preis Gewinner Glenn Greenwald und dem renommierten Linguisten Noam Chomsky fort.

  • Warum sollte jede Form von Autorität, Herrschaft und Hierarchie prinzipiell als illegitim angenommen werden?
  • Was war die ursprüngliche Bedeutung von “Privatsphäre” in den USA und wie hat sie sich in unserer modernen Gesellschaft weiterentwickelt?
  • Ist die Privatsphäre ein menschliches Grundbedürfnis oder ein abstraktes Konzept?
  • Warum ist Privatsphäre die Grundlage für alle anderen Menschenrechte wie etwa Religions- oder Pressefreiheit?

Diese und andere wichtige Fragen werden im Video hier behandelt.

Kategorien: Internationale Angelegenheiten, Interviews, Kultur und Medien, Menschenrechte, Politik, Video
Tags: , , , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.