Indigene Völker

08.06.2017

Die Water Protectors von Standing Rock in Genf

Die Water Protectors von Standing Rock in Genf

Zusammen mit etwa dreißig Aktivisten haben die Water Protectors vom Stamm der Sioux von Standing Rock an einer Aktion zivilen Ungehorsams teilgenommen, bei der der Sitz der Schweizer Bank Crédit Suisse in Genf besetzt wurde, um deren finanzielle Beteiligung an fossilen Brennstoffen, insbesondere dem 1,4 Milliarden schweren Investment in die… »

01.06.2017

Standing Rock Aktivisten auf Europatour: vom 3. bis 5. Juni im Rheinland

Standing Rock Aktivisten auf Europatour: vom 3. bis 5. Juni im Rheinland

Mit der aktuellen Ankündigung von Donald Trump, die U.S.A. aus dem Klimaabkommen von Paris zurückzuziehen, wird einmal mehr deutlich, wie wichtig der Protest gegen klimaschädliche fossile Brennstoffe und deren Infrastruktur ist, und wie dringend wir ein Umdenken hin zu erneuerbaren Energien und einem respektvolleren Umgang mit der Umwelt brauchen. Weltweit… »

21.05.2017

Aus der Asche von Standing Rock wurde ein großartiger Widerstand geboren

Aus der Asche von Standing Rock wurde ein großartiger Widerstand geboren

Von Skyler Simmon / Earth First! Newswire Wenn es Ihnen wie mir geht, dann ist Ihr Herz sicherlich auch von tiefem Schmerz über die Nachricht erfüllt, dass bald Öl durch die „schwarze Todesschlange“, die Dakota Access Pipeline (DAPL), fließen wird. Trotz der größten Zusammenkunft von Indianer-Stämmen,… »

21.05.2017

Warum ein deutsches Komitee für die Freiheit von Milagro Sala?

Warum ein deutsches Komitee für die Freiheit von Milagro Sala?

Im Zuge der internationale Kampagne, die sich für die Freiheit von Milagro Sala in Argentinien einsetzt, hat sich nun auch das deutsches Komitee formiert. Es reiht sich somit in die immer länger werdende Liste der verschiedenen Komitees weltweit ein, darunter neben Argentinien auch in Brasilien, Peru, Mexiko, Kanada, Italien, Spanien,… »

09.05.2017

Westsahara: Gericht stoppt Phosphat-Frachter

Westsahara: Gericht stoppt Phosphat-Frachter

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat die EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström aufgefordert, die Haltung der Europäischen Kommission zu Importen von Produkten aus der von Marokko besetzten Westsahara rechtsverbindlich zu klären. Anlass dieser Menschenrechtsinitiative ist die Anordnung eines südafrikanischen Gerichts, das am Donnerstag einen Frachter mit Phosphat aus der Westsahara an… »

09.05.2017

DAPL: Offener Brief an die Deutsche Bank

DAPL: Offener Brief an die Deutsche Bank

Von Wasser ist Leben Berlin – Solidarität mit #NoDAPL John Cryan Geschäftsführer Deutsche Bank AG 22. März 2017 Sehr geehrter Herr Cryan, wir sind eine Gruppe von Organisationen, die sich dem Kampf gegen Rassismus und für Umweltgerechtigkeit in Deutschland und der Welt verschrieben hat. »

07.05.2017

Deutsches Komitee für die Freiheit von Milagro Sala gegründet

Deutsches Komitee für die Freiheit von Milagro Sala gegründet

Anlässlich der Formierung des deutschen Komitees für die Freiheit von Milagro Sala publizieren wir das folgende Kommuniqué: PRESSEMITTEILUNG Bürgerinnen und Bürger aus Deutschland, der Schweiz, Argentinien, Chile und Paraguay, die alle in Deutschland wohnen, haben das deutsche Komitee für die Freiheit von Milagro Sala gegründet. Die soziale Aktivistin Milagro… »

27.04.2017

Argentinien: Versuchslabor der neuen Rechten?

Argentinien: Versuchslabor der neuen Rechten?

Von Observatorio Argentino Der Wahlsieg Donald Trumps und die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in Frankreich, bei denen allen Umfragen zufolge die extreme Rechte vorn liegt, lassen wenig Zweifel über die Richtung, die weite Teile der Welt eingeschlagen haben. Doch die Zukunft, die uns die neue Rechte verspricht, ist nicht… »

21.04.2017

Buen Vivir – Ein gutes Leben für alle!

Buen Vivir – Ein gutes Leben für alle!

Buen Vivir bzw. Sumak kawsay (auf Quechua) bezeichnet ein zentrales Prinzip in der Weltanschauung und Lebenspraxis indigener Gruppen aus dem Andenraum Lateinamerikas. Es strebt nach einem guten und erfüllten Leben der Menschen in ihrer Gemeinschaft und dem Zusammenleben in Vielfalt und Harmonie mit der Natur. »

20.04.2017

Nachrichtenagentur indigener Frauen in Mexiko gegründet

Nachrichtenagentur indigener Frauen in Mexiko gegründet

Von Serena Pongratz amerika21 Frauen aus indigenen und afrikanisch-stämmigen Gemeinden Mexikos haben die Nachrichtenagentur Agencia de Noticias de Mujeres (Notimia) gegründet, deren Schwerpunkt auf den Aktivitäten der Gemeinden liegt und die Frauen selbst zu Wort kommen lassen will. Zum jetzigen Zeitpunkt… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.