Frieden und Abrüstung

Generation 20 in Ruanda

Der Genozid in Ruanda jährte sich zum 20. Mal dieses Jahr. In 100 Tagen wurden schätzungsweise 800.000 Menschen umgebracht. In einem kleinen, wunderschönen Land im Herzen Afrikas. Nicht mit der bohrenden Frage der Schuld, des Warum, der schmerzenden Vergangenheit beschäftigt…

Interview mit Prof. Yakov Rabkin zum Thema des jüdischen Antizionismus

Dr. phil. Milena Rampoldi: ProMosaik e.V. ist der Meinung, dass es einen Widerspruch zwischen der jüdischen Religion (dem Judentum) und ihren (bzw. seinen) ethischen Werten und dem Staat Israel gibt. Wie sehen Sie das und welche sind die Hauptaspekte des…

Jordanien: Friedensreferent des Internationalen Versöhnungsbundes fordert Bundesregierung zu mehr Engagement in Jordanien auf

Pressemitteilung von Clemens Ronnefeldt – Friedensreferent des Internationalen Versöhnungsbundes Freising/Amman. Der langjährige Friedensreferent des deutschen Zweiges des Internationalen Versöhnungsbundes, Clemens Ronnefeldt, kehrte Anfang November nach einer zweiwöchigen Jordanienreise und Begegnungen mit Flüchtlingen, Vertreterinnen und Vertretern von Hilfsorganisationen, des Parlamentes, des…

Verantwortung für unser Land heißt: Nein zu Krieg und Konfrontation

Friedenswinter 2014/2015 | www.friedenswinter.de Eine große Zahl Organisationen aus der Friedensbewegung mobilisieren gemeinsam gegen die weltweit zunehmenden Kriege und die weitere Aufrüstung. Zu ihnen gehören die IPPNW, pax christi, DFG-VK, viele lokale und regionale Initiativen und „Mahnwachen“. Sie rufen gemeinsam…

Zivilbevölkerung leidet unter Machtkampf: Mehr als 1,8 Millionen Südsudanesen auf der Flucht

Straßenszene im Südsudan | Foto: Dr. John Ariki Zehn Monate nach Beginn des Bürgerkrieges im Südsudan wird die Lage der Zivilbevölkerung in dem jungen Staat immer unerträglicher. „Mehr als 1,8 Millionen Südsudanesen sind auf der Flucht, hunderttausende Menschen leben unter…

Die Angst in Macht verwandeln – ein Interview mit der unbewaffneten Peacekeeperin Linda Sartor

Stephanie Van Hook für Waging Nonviolence Linda Sartor hat keine Angst zu sterben. Sie verbrachte zehn Jahre nach dem 11. September 2001 damit, als unbewaffnete Peacekeeperin durch Konfliktgebiete in der ganzen Welt zu reisen mit Rollen, die von beschützter Begleitung…

Wien – Tag der Gewaltfreiheit – Peacezeichen am Stephansdom

Im Rahmen der Kampagne von „gewaltfreiraum.net“ formten in Wien ca. 150 Menschen am Stephansdom ein Peacezeichen mit Fackeln. Es war das 7. Mal, dass dieser Tag, der Geburtstag Mahatma Gandhis, dem großen Verfechter der Gewaltfreiheit und des zivilen Ungehorsams, gefeiert…

Statt ISIS zu bombardieren

  Dieser zweiteilige Artikel bietet eine Pro-Frieden Perspektive für den derzeitigen Krieg gegen ISIS in Irak und Syrien an. Zuerst gibt er einige Prinzipien vor, die einen anderen Diskurs stimulieren sollen, einen anderen Weg nachzudenken, welcher nicht militaristisch ist –…

Drachen statt Drohnen

Der Global Action Day gegen Kampf- und Überwachungsdrohnen wurde in Berlin auf der Bundestagswiese begangen mit dem Motto „Drachen statt Drohnen Auch in anderen Teilen der Welt protestierten Menschen gegen die wachsende Bedrohung durch Drohnen, ob in Afghanistan, Gaza oder…

Erster globaler Aktionstag gegen Kampf- und Überwachungsdrohnen – 4. Oktober 2014

https://drohnen-kampagne.de Im Rahmen der Kampagne „Keine Kampfdrohnen“ ruft ein internationaler Zusammenschluss von Gruppen und Einzelpersonen aus Friedens-, Bürgerrechts- und Antikriegsbewegung zum ersten globalen Aktionstag auf. Gefordert wird, dass die Regierungen den Einsatz von Kampf- und Überwachungsdrohnen verbieten. Auch die Nutzung…

1 124 125 126 127 128 132