Region

21.05.2015

Salam, Jerusalem

Salam, Jerusalem

In folgendem Interview unterhalten wir uns mit Prof. Khallouk über sein Buch „Salam, Jerusalem“, in dem er von seiner Reise nach Israel und seinen positiven Erfahrungen des Zusammenlebens zwischen Juden und Muslimen spricht. Er zeigt uns in seinem Reisetagebuch, wie man Vorurteile durch einen radikalen monotheistischen Humanismus überwindet. Dr. phil. »

19.05.2015

Der Aufruf zum „Jetzt“

Der Aufruf zum „Jetzt“

Wir publizieren den folgenden Aufruf, weil wir davon überzeugt sind, dass es jetzt die Vereinigung aller Kräfte bedarf, aller emotionalen und intellektuellen Kräfte die zur Verfügung stehen, um am Aufbau eines neuen politischen Projektes zu arbeiten, bei dem auf effektive Art und Weise dazu beigetragen werden kann, eine gemeinsame Antwort… »

19.05.2015

Gesichter des Kampfes gegen Homophobie und Transphobie

Gesichter des Kampfes gegen Homophobie und Transphobie

Am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie, trafen sich die LGBT-Aktivisten Stosh Mugisha aus Uganda, Alfonso Pantinsano aus Deutschland und Kirill Kalugin aus Russland, bei einer Kundgebung vor dem Brandenburger Tor. Stosh musste Uganda verlassen, nachdem eine Zeitung sie auf einer Liste der „Top 100 Homosexuellen“ veröffentlicht… »

17.05.2015

Internationaler Tag gegen Homophobie: Wir kämpfen jeden Tag für Gleichberechtigung

Internationaler Tag gegen Homophobie: Wir kämpfen jeden Tag für Gleichberechtigung

Mit dem Internationalen Tag gegen Homophobie am Sonntag (17.5.) soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig es ist, dass Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transsexuelle (LGBT) nicht diskriminiert werden. Außerdem ist es der Tag, an dem vor 25 Jahren die Weltgesundheitsorganisation entschieden hat, Homosexualität von der Liste der Geisteskrankheiten zu entfernen. »

17.05.2015

Ein Jahr nach dem Odessa Massaker: Ist alles gleich oder haben sich die Dinge in der Ukraine verschlimmert?

Ein Jahr nach dem Odessa Massaker: Ist alles gleich oder haben sich die Dinge in der Ukraine verschlimmert?

Mariano Quiroga: Jedes Mal, wenn wir auseinander gehen, versprechen wir uns, dass wir uns über erfreulichere Dinge unterhalten werden, dass wir uns über interessantere Prozesse unterhalten werden, die in der Welt passieren. Leider müssen wir uns wieder dem Thema der Ukraine zuwenden und wir müssen das in einem Moment, in… »

16.05.2015

Aufruf zum „Internationalen Anti-Chevron Tag“

Aufruf zum „Internationalen Anti-Chevron Tag“

Die Opfer der Praktiken des Ölkonzerns Chevron rufen alle Organisationen und Bürger der Welt auf, ihre Stimme zu erheben, um Gerechtigkeit gegen die  Rechtsverletzungen durch Chevron zu fordern. Sie fordern uns auf, unsere Kräfte zu vereinen und die 20 Tausend Opfer des ecuadorianischen Amazonas, in ihrer Gesundheit und ihrem Leben… »

15.05.2015

Geben wir dem Frieden eine Chance! Lassen wir keinen Krieg in Europa zu!

Geben wir dem Frieden eine Chance! Lassen wir keinen Krieg in Europa zu!

Eine Kapagne für ein Referendum über das Verbot eines militärischen Einsatzes tschechischer Männer und Frauen außerhalb des Territoriums der Tschechischen Republik. Freunde! Unterstützt bitte diese Aktivität, teilt sie, unterschreibt sie, macht einfach mit! Lasst die anderen nicht über unsere Zukunft und über die Zukunft unserer Kinder entscheiden! Lassen… »

14.05.2015

Eurasische Wirtschaftsunion wächst – Verhandlungen mit China, Indien und Türkei

Eurasische Wirtschaftsunion wächst – Verhandlungen mit China, Indien und Türkei

Die Ex-Sowjetrepublik Kirgistan ist als nunmehr fünftes Mitglied der von Russland geführten Eurasischen Wirtschaftsunion beigetreten. Mitglieder der Union, die als wirtschaftliches Pendant zur Europäischen Union verstanden wird, sind derzeit neben Russland und Kirgistan, Kasachstan, Weißrussland und Armenien. Zeitgleich unterzeichnete die Eurasische Wirtschaftsunion ein Freihandelsabkommen mit der Sozialistischen Republik Vietnam. Mit… »

12.05.2015

Ölmulti Chevron gegen die Republik Ecuador

Ölmulti Chevron gegen die Republik Ecuador

Berlin: Wie internationale Schiedsgerichte die Volkssouveränität unterwandern: der Fall Chevron-Texaco in Ecuador. Vortrag mit Diskussion, Kunst, Poesie und andine Musik vereint! Der zweitgrößte Ölkonzern der USA versucht seine Verantwortung für das schlimmste Erdölunglück der Geschichte auf den ecuadorianischen Staat abzuwälzen, indem es Ecuador mehrfach verklagte (sog. Fälle Chevron II und… »

11.05.2015

Libyen wird zur tödlichen Falle für Flüchtlinge

Libyen wird zur tödlichen Falle für Flüchtlinge

EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini heute beim Uno-Sicherheitsrat. Amnesty: Zerstörung von Schlepperbooten würde tausende Flüchtlinge in Lebensgefahr bringen. Flüchtlinge und Migrantinnen werden in Libyen gefoltert, entführt, versklavt und sexuell missbraucht. Zu diesem Schluss kommt Amnesty International in dem heute veröffentlichten Bericht ‘Libya is full of cruelty’: Stories… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.