Region

18.04.2016

Nur das Volk kann Präsidentin Dilma und alle Politiker Brasiliens abwählen

Nur das Volk kann Präsidentin Dilma und alle Politiker Brasiliens abwählen

Die brasilianische Präsidentin Dilma soll durch eine politische Abstimmung der föderalen Abgeordneten abgesetzt werden. Wir Humanisten fühlen uns durch diese Politiker nicht vertreten. Diese Form der Amtsenthebung, bei der das Volk nichts mit entscheiden kann, ist… »

17.04.2016

Offener Brief von Milagro Sala an Cristina Kirchner

Offener Brief von Milagro Sala an Cristina Kirchner

Liebe Kameradin Präsidentin Cristina, Ich schreibe Dir diesen Brief in einem sehr schwierigen Moment für Dich, für mich und für unsere Leute. Die wahren Korrupten, die unser Land beraubt und seine Reichtümer an die Mächtigen überschrieben haben, die unsere Leute verhungern lassen, die alte Menschen in Rente allein gelassen haben,… »

15.04.2016

Kommunen in ganz Europa wehren sich zunehmend gegen TTIP, CETA und TiSA

Kommunen in ganz Europa wehren sich zunehmend gegen TTIP, CETA und TiSA

Mehr als 1500 europäische Gemeinden, Städte und Regionen haben kritische Resolutionen gegen die geplanten Freihandelsverträge der EU mit den USA und Kanada sowie gegen das Dienstleistungsabkommen TiSA verabschiedet. Allein hierzulande sind es fast 350. Auch die kommunalen Spitzenverbände in Deutschland und anderen EU-Staaten sehen die Abkommen kritisch. Die Stadt Barcelona… »

15.04.2016

Die Europäische Bürgerinitiative als Indikator für die Demokratie in der EU

Die Europäische Bürgerinitiative als Indikator für die Demokratie in der EU

„Wir schlagen ein neues Kapitel in der europäischen Demokratie auf“, verkündete damals 2012 der dänische Europaminister und Vorsitzende des EU-Ministerrates Nicolai Wammen zum Auftakt der Europäischen Bürgerinitiative. Die Einführung der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) wurde im Vertrag von Lissabon beschlossen und sollte das bereits existierende Petitionsrecht in der EU ergänzen. Seit… »

14.04.2016

Neuer argentinischer Botschafter erhält Akkreditierung in Berlin

Neuer argentinischer Botschafter erhält Akkreditierung in Berlin

Am 14. April 2016 überreichte Herr Luis María Kreckler dem Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Joachim Gauck, sein Beglaubigungsschreiben als außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Republik Argentinien in der Bundesrepublik Deutschland. Die protokollarische Zeremonie fand am Sitz des Bundespräsidenten, Schloss Bellevue, im Beisein von hochrangigen Mitarbeitern des Bundespräsidialamtes und… »

14.04.2016

„Die Nacht, in der wir aufstehen“ – eine Bewegung mobilisiert 100 000 in Frankreich

„Die Nacht, in der wir aufstehen“ – eine Bewegung mobilisiert 100 000 in Frankreich

„Diese Bewegung wurde nicht in Paris geboren und wird hier auch nicht sterben…sie hat kein Ende, keine Begrenzung und sie gehört allen, die Teil davon sein wollen.“ von Lauren McCauley, Redakteur von Common Dreams Ein Polizeieinsatz wird Frankreichs aufkeimende Nuit Debout (oder “Die Nacht, in der wir aufstehen“) Bewegung… »

14.04.2016

Milagro Sala muss sich als freie Bürgerin verteidigen können

Milagro Sala muss sich als freie Bürgerin verteidigen können

Die Abgeordnete Giovanna Martelli war eine der ersten, die sich in Italien für Milagro Sala, Anführerin von Tupac Amaru und seit Januar in Jujuy (Argentinien) unter vorgeschobenen Anschuldigungen inhaftiert, engagiert hat. Ein Fall, den Pressenza seit Beginn verfolgt. Giovanna, woher rührt Dein Engagement für Milagro Sala? Als ich von der… »

10.04.2016

Flüchtlingskrise 2016: Massenabschiebungen und Umsiedlungsbemühungen durch soziale Organisationen

Flüchtlingskrise 2016: Massenabschiebungen und Umsiedlungsbemühungen durch soziale Organisationen

Soziale Institutionen innerhalb und ausserhalb von Griechenland versuchen der Verwirrung und den Verletzungen internationaler Abkommen, die durch die gemeinsame Erklärung von 28 Europäischen Regierenden mit der Türkei am 18. März 2016 verursachte wurde, auf eigene Initiative Herr zu werden. Dieses komplizierte gemeinsame Abkommen wurde in dem Moment beschlossen, in dem… »

10.04.2016

Tausende Flüchtlinge leben in Angst und Verzweiflung

Tausende Flüchtlinge leben in Angst und Verzweiflung

Tausende Flüchtlinge werden in griechischen Haftzentren unter entsetzlichen Bedingungen willkürlich eingesperrt und harren wegen des EU-Türkei-Deals voller Angst und Verzweiflung auf ihre Zukunft. Das berichtet ein Untersuchungsteam von Amnesty International, das zwei Tage lang Zugang zu den Haftzentren auf den griechischen Inseln Chios und Lesbos hatte. Einem Amnesty-Team ist es… »

08.04.2016

Europäische Vertreter_innen des Versöhnungsbundes fordern eine neue Vision für Europa

Europäische Vertreter_innen des Versöhnungsbundes fordern eine neue Vision für Europa

Bei einem Treffen in Genf von Vertreter_innen der europäischen Zweige des Internationalen Versöhnungsbundes (EuFOR – European Fellowship of Reconciliation) fordern diese eine neue Vision für Europa basierend auf einer Kultur des Friedens anstatt auf militärischen Doktrin. Es waren Repräsentant_innen aus Wales, England, Schottland, Schweden, Deutschland, Schweiz, Italien, Niederlande, Österreich und… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.