Originalinhalt

16.12.2015

Ecuador: Vertrag über das Verbot von Atomwaffen

Ecuador: Vertrag über das Verbot von Atomwaffen

Weltweit haben Menschen gestern eine Debatte im ecuadorianischen Parlament  verfolgt. Es ging um die Annahme einer Resolution zum Verbot von Atomwaffen. Dies ist ein Meilenstein in einem Prozess, der seine Spuren in diesem Land und bei der ganzen Menschheit hinterlässt. Die Resolution wurde von der Abgeordneten Maria Augusta Calle als… »

15.12.2015

Der Monstrosität das Zerbrechlichste entgegenstellen

Der Monstrosität das Zerbrechlichste entgegenstellen

Poetry against Arms ist eine Initiative, die weltweit gegen die Rüstungsindustrie andichtet. Jeder kann mitmachen, in jeder Sprache und in jedem Land, um den Hauptverdienern der Kriege auf berührendste Weise die Auswirkungen ihrer Geschäfte darzustellen. Pressenza hat sich mit den Initiatoren der Kampagne, Luz Jahnen und Tom Bütikofer, unterhalten. »

15.12.2015

Der Rachemechanismus in unserer Kultur

Der Rachemechanismus in unserer Kultur

In seiner Monographie „Rache, Gewalt und Versöhnung“ führt Luz Jahnen aus, dass unsere Kultur, die vor 4000 Jahren in Mesopotamien mit der Schaffung des ersten großen Staates unter Hammurabi ihren Ursprung hatte, eine Art Gründungsdefekt habe. Und der bestehe in der Institutionalisierung des Rachemechanismus. J: Luz, was war… »

15.12.2015

WikiLeaks-Gründer: Justizabkommen im Fall Assange vereinbart

WikiLeaks-Gründer: Justizabkommen im Fall Assange vereinbart

Ecuador und Schweden haben endlich ein Justizabkommen vereinbart, dass die Befragung von Julian Assange den Gründer der Internetplatform WikiLeaks durch die schwedischen Justizbehörden ermöglicht. Er ist vor mehr als 3 Jahren in die Ecuadorianische Botschaft in London geflüchtet und bisher hat es keine Lösung für eine Befragung gegeben,… »

14.12.2015

Paris: friedliche Massendemonstration für den gesamten Planeten

Paris: friedliche Massendemonstration für den gesamten Planeten

Am Samstag, dem 12. Dezember 2015, demonstrierten Bürger aus aller Welt zusammen mit den Teilnehmern der diversen Workshops und Konferenzen der COP21, mit zahlreichen NGOs, Wissenschaftlern und alternativen Bewegungen entlang der Champs Elysées, auf dem Champ de Mars und vor dem Eiffelturm, den Symbolen von Paris, für Klimagerechtigkeit und für… »

13.12.2015

Kalabrien: Solidarität mit den Flüchtlingen

Kalabrien: Solidarität mit den Flüchtlingen

Ich befinde mich in Crotone, Kalabrien, in einer süditalienischen Stadt, die am meisten von den Flüchtlingsbooten betroffen ist. Es ist eine Gegend, in der die Bewohner gelernt haben, dass es jeden Tag zu einem Notfall kommen könnte, der die Bürger in den Hafen ruft. Ich bin im Wissen… »

13.12.2015

Eine Lichterkette für Frieden von München nach Berlin

Eine Lichterkette für Frieden von München nach Berlin

„Ein Zeichen des Friedens, ein Zeichen des Willens, Probleme friedlich und im Dialog zu lösen und des Protestes gegen eine Politik, bei der wir uns nicht vertreten fühlen. Ein Zeichen der Vernunft, des Mitgefühls und der Gemeinschaft. Ein Zeichen für Pazifismus und Humanismus, für Gerechtigkeit und Fairness.“ Mit diesen Worten… »

11.12.2015

Indigene Völker kämpfen gegen transnationalen Goliath

Indigene Völker kämpfen gegen transnationalen Goliath

Das Tschernobyl des Amazonas wird es auch genannt, das zwischen 1972 und 1992 von Chevron-Texaco angerichtete Umweltdesaster im ecuadorianischen Regenwald, das heute immer noch, aufgrund fehlender Dekontaminierungsmaßnahmen Mensch und Natur vergiftet. In einem 22 Jahre lang andauernden Prozess haben 2011 über 30‘000 klagende Ureinwohner einen historischen Sieg gegen den… »

09.12.2015

Über den Sinn der Gemeinschaft

Über den Sinn der Gemeinschaft

Ein Interview mit Sven Lager, geführt von Hélène Vilalta Sven Lager, 1965 geboren, leitet das Sharehaus Refugio in Berlin-Neukölln. Zehn Jahre lebte er mit seiner Frau Elke Naters und seinen Kindern in Südafrika, wo beide das erste Sharehaus (Sharehouse) gründeten. Das Schriftstellerpaar entwickelte dann ein Sharehaus in Berlin-Kreuzberg bis das… »

05.12.2015

Vollgeld-Initiative eingereicht

Vollgeld-Initiative eingereicht

Die Schweiz wird nach mehr als 100 Jahren wieder über die Reform des Banken- und Geldsystems abstimmen können: Die Vollgeld-Initiative hat am 1. Dezember 111’819 beglaubigte Unterschriften für eine Verbesserung des Geld- und Bankensystems eingereicht. Die Initiative des überparteilichen Vereins MoMo (Monetäre Modernisierung) will, dass die Nationalbank neben Münzen und… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.